Wie Sie den richtigen Mobilbagger wählen

Gerade beim Mobilbagger ist es wichtig, das richtige Modell zu wählen. Beim Mieten hat der Preis zu stimmen, beim Kauf vor allem der technische Zustand.

Mit der Wahl des richtigen Baggers hat man es nicht immer leicht. Es gibt Vorhaben, bei denen es sich schlichtweg nicht lohnt, mit einem großen Radbagger zu arbeiten, weil dieser überdimensioniert erscheint und möglicherweise auch alles andere als günstig ist. Ein Minibagger kann aber unter Umständen zu klein bemessen sein, weshalb letztlich eine Art Zwischenlösung benötigt wird.

Eine solche Zwischenlösung gibt es tatsächlich. Gemeint ist der Mobilbagger, der sich schon seit mehreren Jahren einer steigenden Beliebtheit erfreut. Letztlich handelt es sich bei ihm um einen Radbagger, der nicht ganz so groß bemessen ist. Gleich an dieser Stelle muss ergänzt werden, dass diese Bagger je nach Hersteller und Modell sehr verschieden ausfallen könne. Es gibt kleinere, aber eben auch größere Modelle. Eine gezielte Suche ist deshalb unverzichtbar.

Kompakte Radbagger günstig mieten

Sollte man einen solchen Bagger nur vorübergehend benötigen, macht es natürlich keinen Sinn, ihn zu kaufen. Falls man ihn zwingend benötigt, bleibt meist nur ein Weg, es gilt die Baumaschine zu leihen bzw. zu mieten. Ein Problem dürfte dies nicht darstellen. Heutzutage gibt es viele Baumaschinenvermietungen, die zahlreiche Baggerfahrzeuge besitzen. Im Grunde muss man nur den richtigen Verleih finden.

Im Endeffekt kommt es immer ganz auf den jeweiligen Baggerverleih an: Wenn man Glück hat, wird man auf Anhieb fündig, unter Umständen muss man ein wenig länger suchen. Falls mehrere Baggervermietungen den benötigten Mobilbagger zur Verfügung stellen, ist es natürlich empfehlenswert, entsprechende Angebote einzuholen, damit man die Preise vergleichen und somit die Kosten möglichst niedrig halten kann.

Mobilbagger gebraucht kaufen

Anders sieht die Situation aus, wenn man mit einem solchen Bagger häufiger arbeiten muss. Dann ist es meist besser, den Mobilbagger zu kaufen. Mit einem eigenen Bagger lässt sich gerade auf lange Sicht eine Menge Geld sparen, weil die Mitgebühren auf Dauer nicht zu unterschätzen sind. Sofern das Budget stimmt, ist es natürlich von Vorteil, wenn man beim Baggerkauf auf ein neues Modell setzt.

Ein neues Baggerfahrzeug muss man sich jedoch erst einmal leisten können. Etliche Baubetriebe legen sich deshalb auf die Anschaffung gebrauchte Bagger fest. Ein Gebrauchtbagger ist oftmals deutlich günstiger zu haben, wobei der Preis natürlich im Endeffekt durch Faktoren wie Hersteller, Alter und Zustand bestimmt wird. Im Endeffekt kann man auch hier nichts falsch machen, so lange man sich darum bemüht, eine gezielte Auswahl vorzunehmen. Gerade der technische Zustand darf keine Mängel aufweisen, da es ärgerlich wäre, wenn schon kurz nach der Anschaffung die ersten Reparaturen anstehen und man viel Geld für teure Ersatzteile ausgeben muss.