Schwenkkran gezielt aussuchen und einsetzen

Ein Schwenkkran muss technische überzeugen und preislich attraktiv sein. Es lohnt sich, auf namhaften Hersteller zu setzen, um somit Qualität zu erhalten.

Auch kleine Kranlösungen können äußerst praktikabel sein und somit eine Alternative zum großen Kran darstellen. Dies gilt besonders für den so genannten Schwankkran. Er macht seinem Namen alle Ehre: Nur der Ausleger des Krans ist schwenkbar und bestimmt somit über den Arbeitsradius. Alles in allem kann man hiermit gut arbeiten, sofern man mit dem Radius klar kommt.

Die Realisierung kann auf unterschiedlichem Wege erlangt werden, wobei die meisten Krane dieser Art direkt an Wänden angebracht werden. Deshalb erfolgt der Einsatz auch nur bedingt auf Baustellen. Die meisten Krane dieser Art werden vorrangig im industriellen Bereich bzw. im Innern von Produktionshallen eingesetzt.

Das Mieten kommt eher selten vor

In den meisten Fällen besteht der Bedarf an einem Schwenkkran eher dauerhaft, weshalb sich nur relativ wenige Leute für das Mieten interessieren. Dies macht sich auch dann bemerkbar, wenn man tatsächlich diesen Weg gehen möchte: Es gibt nur vergleichsweise wenige Kranvermietungen, die auf Anhieb weiterhelfen können.

Allerdings gibt es eine Alternative, nämlich den Minikran. Hierbei handelt es sich um einen keinen und zugleich äußert mobilen Kran, der im Freien und innerhalb von Gebäuden eingesetzt werden kann. Anders als der Schwenkkran wird er nicht an einer Wand befestigt, sondern direkt auf dem Boden aufgestellt. Sofern es der Platz zulässt, kann es sich in der Tat lohnen, auf diese Möglichkeit auszuweichen, zumal fast jeder Kranverleih in diesem Fall weiterhelfen kann.

Interessenten können einen Schwenkkran gebraucht kaufen

Wer einen schwenkbaren Wandkran kaufen möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Über Händler und teilweise sogar direkt über Hersteller kann man diese Krane beziehen. Das Angebot ist sogar relativ groß. Bei der Auswahl ist es vor allem wichtig, ein Modell zu wählen, dass nicht nur den Anforderungen gerecht wird sondern auch technisch gesehen auf eine lange Nutzungsdauer sowie einen guten Werterhalt schließen lässt.

Wenn es günstig werden soll, bietet es sich an, den Kran gebraucht zu kaufen. Gebrauchte Schwenkkrane sind heutzutage gut zu finden. Nicht jeder Händler kann weiterhelfen, aber dafür haben Marktplätze im Web eine ganze Menge zu bieten. Wer sich dort gut umsieht, wird im Regelfall schnell fündig und kann zugleich auf niedrige Preise blicken.