Seilbagger für anspruchsvolle Baggerarbeiten beschaffen

Einen geeigneten Seilbagger zu mieten oder gar zu kaufen, ist nicht leicht. Eine gezielte Auswahl ist wichtig, damit der Bagger wirklich überzeugt.

Wenn an Stellen gebaggert werden muss, die eher schwer zugänglich sind, kommt man mit einem konventionellen Löffelbagger meistens nicht sehr weit. Ein gutes Beispiel sind Baggerarbeiten, die an Flüssen oder im Hafenbecken durchgeführt werden müssen. Um mit der Baggerschaufel bis zum Grund gelangen zu können, muss man mit einem Spezialbagger arbeiten.

Üblicherweise wird in solchen Fällen auf den so genannten Seilbagger zurückgegriffen. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er über einen langen Ausleger verfügt und seine Schaufel über ein Seil betrieben wird. Diese Konstruktionsweise bringt zwei entscheidende Vorteile mit sich. Zunächst einmal die das Gewicht nicht so hoch bemessen, weshalb ein beträchtlicher Aktionsradius erzielt werden kann. Zudem ist es möglich, auch in eindrucksvollen Tiefen zu baggern.

Gebraucht sind diese Bagger günstiger

Wenn ein Unternehmen einen eigenen Seilbagger anschaffen möchte, geht es im Regelfall um eine Menge Geld. Diese Spezialbagger sind nicht unbedingt günstig, weshalb die Anschaffung gut überlegt sein muss. Damit ist gemeint, dass vor alle die Auswahl sehr wichtig ist. Es gibt viele Baggermodelle, die von verschiedenen Herstellern stammen. Am Ende muss ein Bagger gefunden werden, der am besten passt und dessen Hersteller durchweg überzeugen kann. Dazu zählt unter anderem die zügige Bereitstellung von Ersatzteilen.

Um die Kosten bei der Anschaffung zu verringern, besteht die Möglichkeit, den Bagger gebraucht zu kaufen. Allerdings ist es nicht immer leicht, auf dem Markt fündig zu werden. Das Angebot ist nicht ganz so groß bemessen, weshalb meist eine Menge Zeit in die Suche investiert werden muss. Zumal es nicht reicht, sich nur an Händler zu wenden. Es empfiehlt sich, auch andere Unternehmen zu kontaktieren, um sich dort nach gebrauchten Baggern zu erkundigen.

Seilbagger für den kurzzeitigen Einsatz mieten

Falls der Bagger nur für einen kurzen Einsatzzeitraum benötigt wird, lohnt sich ein Kauf verständlicherweise nicht. Dann ist es besser, den Spezialbagger zu mieten. Wie leicht sich dies gestaltet, hängt maßgeblich davon ab, wo der Einsatz angedacht ist. Fakt ist, dass sich das Mieten in Küstenregionen, leichter gestaltet, weil dort der Bedarf einfach größer ist und man somit auch auf mehr Baggervermietungen und Baumaschinenvermietungen trifft, die einem helfen können.

Im Allgemeinen ist es ratsam, vor dem Mieten erst einmal die Preise zu vergleichen. Bei Seilbaggern ist diese Möglichkeit nicht immer gegeben. Stattdessen kommt es ganz auf die Angebotssituation an: Sollten sich mehrere Vermietungen finden, die einen geeigneten Bagger anbieten können, kommt ein Vergleich natürlich ihn Frage. Ansonsten gilt es über die Preise gut zu verhandeln.