Dank Antischlingerkupplung sicher fahren

Die Antischlingerkupplung am Wohnwagen ist eine gute Entscheidung. Der Caravan bleibt spurtreu, was mehr Sicherheit und mehr Geschwindigkeit bedeutet.

Es gibt schönere Sachen, als mit einem Wohnwagen unterwegs zu sein. Als Fahrer hat man es nicht gerade leicht, weil man sich ungemein konzentrieren muss. Grund ist vor allem die große Angriffsfläche für Wind, die ein Caravan aufweist. Außerdem liegt der Schwerpunkt vergleichsweise hoch, wodurch die Sicherheit nicht gerade gesteigert wird. So genannte Schlinger sind daher keine Seltenheit: Wenn man ein wenig zu schnell fährt oder sich die äußeren Rahmenbedingungen schlagartig ändern, kann es sehr gefährlich werden.

Aus diesem Grund ist es einfach sinnvoll, einen Wohnwagen zu fahren, der mit einer speziellen Sicherheitskupplung, der so genannten Antischlingerkupplung ausgestattet ist. Eine solche Kupplung stellt sicher, dass der Wohnwagen nicht so schnell ins Schlingern gerät, wodurch die Sicherheit letztlich sehr stark erhöht wird.

Beim Wohnwagenkauf am besten gleich auf die Sicherheitskupplung setzen

Sollte man einen Wohnwagen kaufen wollen, so bietet es sich an, sich bewusst für ein Modell zu entscheiden, das bereits mit einer Antischlingerkupplung ausgestattet ist. Auf diese Weise wird das Problem elegant gelöst: Man braucht sich um eine Nachrüstung gar nicht erst kümmern. Viele neue Modelle sind direkt ab Werk entsprechend ausgestattet. Aber auch bei älteren Caravans kann man mittlerweile auf eine beachtliche Anzahl stoßen, die für eine Sicherheitskupplung verfügen.

Was den Aufpreis betrifft, so ist dieser zumeist gar nicht so hoch bemessen. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass die Kupplung zuverlässig arbeitet und somit die Spurtreue des Wohnwagens in der Tat verbessern kann. Eine kurze Fahrt zum TÜV kann diesbezüglich Aufschluss gegeben - es sei denn, der Besuch beim TÜV liegt erst kurz zurück.

Das Nachrüsten einer Antischlingerkupplung ist möglich

Auch bei bestehenden Wohnwagen ist es möglich, die Sicherheit zu erhöhen. Alles was man tun muss, ist es, sich für eine Nachrüstung zu entscheiden. Wer eine Antischlingerkupplung nachrüsten möchte, hat es heutzutage sogar relativ einfach. Dies liegt vor allem am Angebot an Kupplungen, die man im Fachhandel vorfindet. Beim Kauf kann übrigens ordentlich gespart werden: Wer eine solche Sicherheitskupplung für seinen Wohnwagen kaufen möchte, sollte sich unbedingt online umsehen: Einige Onlinehändler bieten gute Kupplungen relativ preiswert an.

Zuvor gilt es sich allerdings zu informieren, ob der eigene Wohnwagen für eine Nachrüstung überhaupt geeignet ist. Vor allem das Bremssystem ist diesbezüglich von sehr hoher Bedeutung. Falls es nicht geeignet ist, sollte man auf den Wohnwagenkauf zurückkommen und beim Kauf des nächsten Modells darauf achten, dass die Kupplung bereits direkt an Bord ist. Unter Umständen kommt beim bestehenden Wohnwagen auch eine Komplettumrüstung in Frage. Allerdings ist diese nicht immer günstig.