Faltwohnwagen stehen bei Individualisten hoch im Kurs

Leider sieht man Faltwohnwagen viel zu selten auf Campingplätzen. Dabei haben diese Wohnwagen eine Menge zu bieten und stehen für Individualismus.

Genau betrachtet ist es äußerst schade, dass sich faltbare Wohnwagen auf dem Markt nie so richtig durchsetzen konnten. Denn obwohl bereits die ersten Modelle richtig gut waren, konnten sie sich nicht lange auf dem Markt halten und sind sogar fast vollständig verschwunden. Doch zum Glück gibt es ein paar Hersteller, die auch heute noch Faltwohnwagen produzieren oder die Produktion wieder aufgenommen haben.

Wer sich für diese Art von Caravan entscheidet, hegt ganz besonders Ansprüche, schließlich sind die Unterschiede zu anderen Wohnwagen immens. Im Hinblick auf dieses Thema in anzumerken, dass entsprechende Caravans leider immer wieder kritisch betrachtet und zu Unrecht verurteilt werden: Erstaunlich viele Camper haben keine Ahnung und unterschätzen die kompakten Caravans, die letzten Endes in einen Anhänger passen immer wieder. Dabei wissen Profis nur all zu gut, dass ein Faltcaravan im Endeffekt sogar mehr zu bieten hat.

Da wären zunächst einmal die kompakten Abmessungen, wenn der Wohnwagen zusammengefaltet im Anhänger verschwindet. Es ist ganz klar, dass man mit solch einem Anhänger sehr viel komfortabler und zudem auch sicher als mit einem klobigen Wohnwagen reisen kann. Außerdem muss ein Faltwohnwagen nicht weniger Komfort bieten - diesbezüglich kommt es ganz auf das jeweilige Modell an. Und außerdem zeigen Besitzer dieser Caravans, dass sie ein großes Faible für Technik haben, schließlich muss man sich erst einmal in der Lage befinden, einen solchen Caravan vor Ort zügig aufzubauen.

Wer sich einmal für einen faltbaren Wohnwagen begeistert hat, kommt davon in der Regel nicht mehr los. Für ganz viele Camper steht fest, dass sie nur noch mit faltbaren Caravans reisen, weil dadurch ein ganz anderes Gefühl aufsteht und man sich von der Masse abgrenzt. Es macht einfach einen großen Unterschied, wenn man mit solch einem Reisemobil auf dem Campingplatz aufwartet und darin lebt.

Wenn man einen Faltwohnwagen kaufen möchte, gilt es sich im Vorfeld gut zu informieren. Gerade Neulinge sollten entsprechende Caravans mindestens einmal eigenständig aufbauen und diese ggf. sogar mieten, um sie einem Praxistest unterziehen. Das Mieten kann sehr aufschlussreich sein, weil man nach der Probenutzung zumeist genau sagen kann, ob man mit dem Modell zurechtkommt.