Fenstermarkise gezielt kaufen und mehr Komfort erleben

Eine exakt passende Fenstermarkise bietet einen guten Schutz. Sie muss natürlich die richtige Farbe haben und der Preis sollte auch günstig sein.

Nicht jedes Wohnwagenfenster ist mit einem Rollo ausgestattet. Dabei ist ein Lichtschutz relativ wichtig: Zum einen kann durch Fernhalten der Sonnenstrahlung verhindern, dass es im Wohnwagen zu warm wird bzw. die Temperatur zu sehr ansteigt, zum anderen kann der Lichteinfall kontrolliert werden. Sollte man zum Beispiel einen Mittagsschlaf machen wollen, so ist es ungemein praktisch, wenn man sich in der Lage befindet, den Raum ein wenig abzudunkeln.

Auch wenn ein Rollo fehlt, ist es dennoch möglich, einen hohen Komfort zu erleben. Caravanfenster (dies gilt selbstverständlich auch für Wohnmobilfenster sowie alle anderen Fenster) kann man auch anderweitig abdunkeln. Dies ist möglich, indem einen Fenstermarkise angebracht wird. Der Name ist in diesem Fall Programm: Es handelt sich um eine Markise, die sich unmittelbar vor dem Fenster befindet und dort Schatten spendet.

Fenstermarkisen bringen gewisse Vorteile mit sich

Entsprechende Markisen gelten im Camping-Bereich als stark verbreitet. Dies liegt am hohen Nutzen. Es ist nämlich so, dass der Sonnenschutz eine bessere Wirkung hat, wenn er sich vor dem Fenster befindet. Ein Rollo befindet sich im innern, weshalb die Sonnenstrahlung in den Innenraum gelangt und erst dort geblockt wird. Erfolgt das Abblocken bereits vor dem Fenster, heizt sich der Innenraum nicht so sehr auf.

Und auch was den Bedienkomfort betrifft, so braucht man sich keine Sorgen zu machen. Die meisten Markisen lassen sich äußerst komfortabel bedienen. Sie sind von außen am Fensterrahmen befestigt und lassen sich zumeist variabel verstellen, so dass man genau bestimmen kann, wie viel Schatten auf die Fenster fallen darf.

Das Nachrüsten der Markisen ist nicht schwierig

Am wenigsten Sorgen hat man, wenn der Wohnwagen bzw. dessen Fenster direkt ab Werk mit Fenstermarkisen ausgestattet sind. Es gibt Hersteller, die dieses Ausstattungsmerkmal anbieten. Teilweise ist man jedoch dazu angehalten, die Markisen nachträglich zu kaufen und an den Fenstern anzubringen. Im Grunde ist auch dies kein Problem, da sich die Montage relativ einfach gestaltet. Es gibt verschiedene Systeme, die sich - bei entsprechender Auswahl - auch problemlos befestigen lassen. Wichtig ist hierbei nur eine Sache: Jede Fenstermarkise muss auf das jeweilige Fenster oder dessen Rahmen genau abgestimmt sein.

Der Kauf erfolgt am besten über den Fachhandel für Caravanzubehör. Hierbei empfiehlt es sich, online einzukaufen: Mehrere Onlineshops bieten Campingzubehör in großer Auswahl an, sodass man schnell fündig wird. Die Preise einzelner Händler und Hersteller sollten jedoch im Vorfeld verglichen werden. Wer sich diese Zeit nimmt, kann später bares Geld sparen.