Heckbox für sichere Transporte am Wohnmobil auswählen

Wer eine Heckbox kaufen möchte, sollte diese nicht nur günstig erstehen, sondern auch auf Qualität achten. Vor allem die Montage muss überzeugen.

Ein Wohnmobil bietet gar nicht immer so viel Platz, wie man zunächst annehmen mag. Dies trifft besonders für Schränke und Ablagefächer zu. Weil der Stauraum oftmals arg begrenzt ist, treten beim Packen schnell Probleme auf. Häufig weiß man nicht so genau, wo man all seine Sachen noch unterbringen soll.

Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, wurde die so genannte Heckbox entwickelt. Diese kann im Wesentlichen mit einer Dachbox verglichen werden. Der Unterschied besteht im Endeffekt nur darin, dass sie nicht auf dem Dach, sondern eben am Heck des Wohnmobils angebracht wird. Mit einer solchen Box ist es möglich, zusätzlichen Stauraum zu gewinnen. Zugleich ist es möglich, relativ schnell - beispielsweise bei Fahrtpausen - auf die Box zuzugreifen und Dinge zu entnehmen.

Eine sichere Montage ist wichtig

Wer sein Wohnmobil um eine Heckbox erweitern möchte, verfügt mittlerweile über zahlreiche Möglichkeiten. Weil die Nachfrage stark zugenommen hat, gibt es mittlerweile eine stattliche Anzahl an Herstellern, die mit unterschiedlichen Lösungen aufwarten. Diesbezüglich ist zu erwähnen, dass sich die einzelnen Lade- und Gepäckboxen nicht nur hinsichtlich ihres Designs voneinander unterscheiden. Auch die Preise können teilweise größere Unterschiede aufweisen - ebenso wie das Montagesystem.

Was die Montage betrifft, so ist diese sehr ernst zu nehmen. Immerhin können die Boxen zum Teil relativ schwer sein. Folglich ist es umso wichtiger, diese sicher anzubringen. So gibt es beispielsweise Modelle, die über die Anhängerkupplung gestützt werden. Grundsätzlich sind diese Modelle sehr empfehlenswert, da zumindest ein Teil der Gewichtskraft relativ gut umgeleitet werden kann. Aber auch Modelle bzw. Ergänzungen für einen möglicherweise schon vorhandenen Fahrradträger werden heutzutage im Fachhandel angeboten.

Die passende Heckbox finden und günstig kaufen

Wegen all dieser Unterschiede ist es ratsam, sich die im Handel für Wohnmobilzubehör erhältlichen Heckboxen genauer anzusehen und erst später bzw. in aller Ruhe eine Entscheidung zu treffen. Diesbezüglich bietet es sich an, online zu suchen. Wer in Onlineshops stöbert, kann sich relativ schnell einen guten Überblick über die einzelnen Systeme und natürlich auch über deren Preise verschaffen.

Es wurde schon erwähnt, dass größere Unterschiede bei den Preisen keine Seltenheit sind. Ob man nun eine Box für die Anhängerkupplung oder für den Fahrradträger kaufen möchte, ist erst einmal egal: In beiden Fällen gibt es günstige sowie teure Systeme. Dies liegt zum Teil nicht nur an den Herstellern, sondern auch an den Händlern. Deswegen sollte man gezielt Preise verschiedener Händler vergleichen, um später bei einem günstigen Anbieter bestellen zu können.