besser gleich ein Wintervorzelt für den Wohnwagen kaufen

Wer ein gutes Wintervorzelt für seinen Wohnwagen erwirbt, ist auf der sicheren Seite. Denn wintertaugliche Vorzelte bieten ganzjährig einen hohen Komfort.

Auf das Vorzelt möchten und können nur die wenigsten Camper verzichten. Früher galten sie als Luxusartikel, heutzutage gehören sie längst zum Standard, da sie zusätzliche Wohn- und Nutzfläche schaffen. Allerdings ist anzumerken, dass sich ganz viele Camper beim Kauf für Modelle entscheiden, die ausschließlich für den Sommer geeignet sind. Die so genannten Sommervorzelte sind stark verbreitet, was primär auf ihren günstigen Preis zurückzuführen ist. Wenn man jedoch auch im Winter campen möchte, kommt man mit diesen Vorzelten zumeist nicht besonders weit.

In erster Linie besteht das Problem darin, dass diese Vorzelte nicht belastbar sind. Wer zur Winterzeit campen möchte, benötigt ein Wintervorzelt. Wie es der Name verrät, handelt es sich hierbei um ein wintertaugliches Vorzelt. Aufgrund seiner speziellen Beschaffenheit bringt es gleich mehrere Vorzüge mit sich und ist anderen Vorzelten deshalb überlegen. Wer häufig campt und auch vor dem Wintercamping nicht zurückschreckt oder seinen Wohnwagen während der kalten Jahreszeit nicht vom Campingplatz fahren möchte, sollte sich ein Wintervorzelt kaufen.

Zwar gibt es etliche Sommermodelle, die den Winter überstehen können, allerdings hinterlässt dieser deutliche Spuren. Oftmals die Zelte schon nach kurzer Zeit nur noch bedingt zu gebrauchen. Bei den Wintervorzelten, die am Wohnwagen oder Wohnmobil befestigt sind, sieht dies ganz anders aus. Immerhin sind sie für den winterlichen Einsatz ausgelegt. Kälte, Schnee und Eis können ihnen nicht so schnell etwas anhaben - spezielle Textilien (die fast immer über eine hochwertige Kunststoffbeschichtung verfügen) sowie ein solides Gestänge sorgen für eine hohe Belastbarkeit.

Wie beim Wohnwagen verkörpert in erster Linie das Dach die Schwachstelle: Sobald zu viel Schnee auf dem Zeltdach lastet, kann das Zelt einstürzen. Deshalb sind Wintervorzelte mit einem speziellen und zudem verstärkten Dach ausgestattet. Zum einen halten die Zelte einem relativ hohen Schneedruck bzw. einer hohen Belastung stand, zum anderen sind die meisten Modelle extra angewinkelt, wodurch der Schnee viel schneller abrutscht und das Dach somit erst gar nicht belastet.

Aufgrund dieser Vorteile sollte man sich am besten gleich für ein solches Modell entscheiden. Wer ein Vorzelt kaufen möchte, ist auf jeden Fall gut damit beraten, von Beginn an auf Qualität zu setzen und ein Wintermodell zu erwerben, weil man von einer längeren Nutzungsdauer profitiert. Zwar mag das Wintervorzelt nicht so günstig sein, aber dafür macht sich der Kauf auf lange Sicht bezahlt.