Wohnmobil Dachluke richtig nachrüsten oder reparieren

Wenn eine Wohnmobil Dachluke defekt ist, kann man sie häufig reparieren. Aber auch eine Nachrüstung lässt sich meist problemlos und günstig durchführen.

Dachhauben und -Luken gelten bei Campingfahrzeugen als ungemein wichtig. Immerhin übernehmen sie eine bedeutende Aufgabe: Sie stellen sicher, dass die Luft ausreichend zirkulieren kann. Die Luftzirkulation ist wichtig, damit zum einen stets ein ausreichend hoher Anteil an Sauerstoff festzustellen ist, zum anderen werden Luftfeuchtigkeit, Gerüche etc. sicher abtransportiert. Außerdem übernehmen einige Luken noch eine Zusatzaufgabe: Sofern sie über einen transparenten Abschluss verfügen, kann auch zusätzliches Sonnenlicht in den Innenraum gelangen.

Ist eine Luke defekt, so sollte man dieses Problem möglichst schnell beheben. Wie man dabei am besten vorgeht, hängt vor allem davon ab, welcher Fehler oder Defekt vorliegt. Manchmal kann man eine Dachluke am Wohnmobil oder Wohnwagen relativ schnell reparieren, in einigen Fällen kann es aber auch vorkommen, dass eine Reparatur gar nicht möglich ist und nur ein Austausch in Frage kommt.

Ersatzteile für Dachhauben sind nur selten erhältlich

Sofern man auf die Beschaffung von Ersatzteilen angewiesen ist, sieht es meistens schlecht auf. Die meisten Hersteller und Händler zielen in erster Linie darauf ab, neue Luken zu verkaufen. Ersatzteile werden daher häufig gar nicht erst angeboten. Dementsprechend ist es immer gut, wenn sich eine Reparatur auch ohne Ersatzteile durchführen lässt.

Sollte eine neue Wohnmobil Dachluke gekauft werden müssen, gilt es natürlich das passende Modell zu finden. In solch einem Fall gestaltet sich der Einbau am leichtesten. Die alte Luke muss lediglich gelöst und entfernt werden, anschließend setzt man die neue Luke ein. Über welchen Händler passende Ersatzluken zu beziehen sind, hängt auch vom Hersteller ab. Deshalb ist es häufig am besten, direkt den Hersteller zu kontaktieren.

Dachluke bei Wohnwagen oder Wohnmobil nachrüsten

Falls eine exakt passende Ersatzluke nicht mehr erhältlich ist, bietet es sich an, eine neue bzw. eine andere Luke einzubauen. Sollte eine Nachrüstung angedacht sein, bleibt einem ohnehin freie Hand. Dann gilt es natürlich auf die Eigenschaften und den Preis zu achten. Hier ist es ratsam, erst einmal online zu suchen. Schließlich gibt es heutzutage einige Onlinehändler, die Caravanzubehör und Wohnmobilzubehör verkaufen. Die große Auswahl im Web spricht für sicht. Außerdem lassen sich die Preise ebenfalls schnell ermitteln.

Beim eigentlichen Einbau kommt es dann auf handwerkliches Geschick an. Wer über dieses Geschick sowie die passenden Werkzeuge verfügt, dürfte gut zurechtkommen. Ansonsten ist es natürlich sicherer, eine Wohnmobilwerkstatt aufzusuchen und den Einbau von Experten durchführen zu lassen. Zuvor sollten jedoch mehrere Angebote eingeholt werden, damit man die Kosten genau abschätzen und eine günstige Werkstatt auswählen kann.