Wohnwagen Dachluke richtig wählen und nachrüsten

Bei der Auswahl einer Wohnwagen Dachluke kommt es auf Qualität an. Beim Einbauen und Abdichten der Luken gilt es besonders gut aufzupassen.

Dachfenster und Dachluken gelten bei Caravan und Wohnmobil als ungemein praktisch. Wer diesen Komfort einmal genießen konnte, wird ihn nicht mehr vermissen wollen. Nach dem Kauf eines anderen Caravan oder Wohnmobils kann es daher vorkommen, dass eine Nachrüstung gewünscht wird. Schließlich kann durch eine Luke zusätzliches Tageslicht in den Innenraum gelangen und zudem lässt es sich besonders gut Lüften.

Es muss gesagt werden, dass inzwischen die meisten Wohnwagen direkt ab Werk mit einer Dachluke ausgestattet sind. Die Anzahl der Ausnahmen ist relativ gering - dennoch kann es natürlich passieren, dass man selbst betroffen ist. Gerade kleinere Wohnwagen sowie viele ältere Modelle (von denen man sich einfach nicht trennen möchte) erscheinen ohne Dachfenster. Doch mit der bereits angesprochenen Nachrüstung lässt sich Komfort problemlos erhöhen.

Die Auswahl der Fenster ist sehr wichtig

Beim Nachrüsten tun sich zwei Möglichkeiten auf: Entweder man überträgt diese Aufgabe einer erfahrenen Werkstatt oder man führt sie selbst durch. Wer sich für die Werkstatt entscheidet, kann letztlich nicht sehr viel falsch machen. Lediglich bei der Auswahl der Wohnwagen Dachluke sollte man gut aufpassen, damit man am Ende auch tatsächlich eine Luke erhält, mit der man zufrieden ist. Hinsichtlich der Kosten sollte man nicht zu knapp kalkulieren. Leider werden von den Wohnwagenwerkstätten oftmals relativ hohe Preise berechnet, weshalb das Nachrüsten nicht immer günstig ist.

Wer eine preiswerte Luke für seinen Caravan sucht, sollte darüber nachdenken, diese einzeln zu kaufen und dann selber einzubauen. Das Einbauen senkt die Kosten maßgeblich, weil im Endeffekt nur Materialkosten anfallen. Jedoch sollte man handwerklich einigermaßen begabt sein und zugleich über geeignete Werkzeuge verfügen. Zudem ist es von hoher Bedeutung, auf geeignete Fenster zu senken. Denn nicht jedes Wohnwagenfenster bietet die gewünschte Qualität. Je nach Hersteller treten eklatante Unterschiede auf und eine sichere Befestigung des Rahmens muss am Ende auch gewährleistet sein. Folglich sollte man sich die technischen Daten vor einem Kauf besser genau ansehen.

Gebraucht ist eine Wohnwagen Dachluke deutlich günstiger

Die Frage nach dem Händler ist leicht zu beantworten: Wer günstig kaufen möchte, sollte auf Onlineshops setzen. Zwar können auch bei diesen Händlern gewisse Preisunterschiede auftreten, doch im Allgemeinen ist es günstiger, über Onlinehändler einzukaufen. Gegebenenfalls mag der regionale Handel für Wohnwagenzubehör preislich mithalten können, allerdings kommt dies nicht zu oft vor. Günstiger ist höchstens gebrauchtes Zubehör.

Gebrauchtartikel zu finden, ist gar nicht so schwierig. Besonders über Onlineauktionen stößt man auf eine große Auswahl. Gerade bei den Caravan Dachluken hat man es nicht ganz so schwierig, weil sich viele Modelle einbauen lassen. Dafür muss jedoch der Zustand durchweg überzeugen: Es wäre ärgerlich, wenn Luke oder Rahmen verzogen sind und man hinterher besonders viel Masse zum Abdichten benötigt. Daher sollte man nicht jeden Gebrauchtartikel in die nähere Auswahl nehmen, sondern ebenfalls auf Qualität sezten.