Wie gute Wohnwagen Felgen ausgewählt werden

Alte und verzogene Wohnwagen Felgen dürfen nicht sein. Zum Glück kann man Stahlfelgen und Alufelgen für den Caravan relativ preiswert kaufen.

Etliche Camper wissen gar nicht, mit welcher Belastung die Räder ihrer Caravans zurechtkommen müssen. Wohnwägen können beachtenswerte Gewichte auf die Wage bringen, wodurch die Räder ordentlich belastet werden. Dies gilt nicht nur für die Reifen: Auch die Felgen werden entsprechend belastet.

Alles in allem gelten die Felgen als relativ widerstandsfähig. Vor allem die Modelle aus Alu können starken Lasten standhalten. Allerdings kommt es auch immer ganz darauf an, wie gefahren wird. Felgenschäden können bei Fahrfehlern durchaus entstehen. Eine weitere Gefahr stellte das Dauercampen dar: Wenn ein Caravan über Jahre hinweg am selben Platz steht und nicht bewegt wird, können sich die Felgen verformen. Teilweise sind die Schäden nicht direkt sichtbar. Allerdings besteht die Gefahr, dass die Räder nicht mehr rund laufen und somit ein Risiko darstellen.

Caravanfelgen gibt es in zahlreichen Ausführungen

Wer seinen Wohnwagen mit neuen Felgen versehen möchte, hat die Qual der Wahl. Zahlreiche Felgenmodelle stehen heutzutage zur Auswahl. Wenn es günstig sein soll greift man zu Stahlfelgen. Allerdings legen immer mehr Camper einen Wert auf die Optik ihrer Reisemobile, weshalb auch gerne zu Leichtmetallfelgen bzw. Alufelgen gegriffen wird.

Natürlich kommt es nicht nur auf die Felgen an. Am Ende zeichnen sich gute Wohnwagenräder dadurch aus, dass sie auch über eine zuverlässige Bereifung verfügen. Bei den Reifen sollte man daher auf gar keinen Fall sparen. Es ist immer gut, hochwertige Reifen auf die Wohnwagenfelgen zu ziehen.

Wie Sie Wohnwagen Felgen günstig kaufen

Hochwertige Felgen haben verständlicherweise ihren Preis. Dennoch ist es nicht erforderlich, viel Geld zu investieren. Schon zu niedrigen Kosten ist es möglich, an der Achse eines Caravans gute Alu- oder auch Stahlfelgen zu montieren. Es gilt nur ein hochwertiges Felgenmodell auszuwählen und sich anschließend an den richtigen Händler zu wenden.

Die Wahl des Händlers ist ein ganz wichtiges Thema: Aufgrund der Preisunterschiede, die immer wieder festzustellen sind, sollte man ruhig mehrere Händler aufsuchen oder die Felgenpreise gleich online vergleichen. Ein Vergleich rechnet sich so gut wie immer: Es gibt einige Onlineshops, bei denen man die Wohnwagenfelgen besonders günstig kaufen kann. Folglich sollte man sich diese Chance nicht entgehen lassen.