Zeltteppich am besten per Meterware kaufen

Ein guter Zeltteppich für das Vorzelt muss vor allem robust sein. Am günstigsten ist es, Meterware direkt beim Fachhändler zu bestellen.

Nur wenige Camper können sich mit dem Gedanken anfreunden, ihre Vorzelte auf dem blanken Gradboden oder auf einem anderen Bodengrund aufzustellen. Um beim Campen einen höheren Komfort zu erleben, steht für viele Leute fest, dass ein Zeltteppich auf gar keinen Fall fehlen darf. Er wird im entsprechenden Bereich ausgelegt und sorgt somit für einen deutlich größeren Wohnkomfort.

Allerdings kommt es relativ selten vor, dass Vorzelte zusammen mit dem zugehörigen Teppich verkauft werden. Üblicherweise wird dieses Campingzubehör einzeln bzw. unabhängig voneinander verkauft, da teilweise unterschiedliche Anforderungen gestellt werden. Sofern man einen Vorzeltteppich kaufen möchte, gilt es diesen separat zu beschaffen.

Vorzeltbodenbeläge gibt es in verschiedenen Ausführungen

Verständlicherweise ist es im Vorzeltbereich nicht möglich, einfach einen klassischen Teppich auszurollen. Die meisten Teppiche würden im Außenbereich nicht lange durchhalten. Die erhöhte Feuchtigkeit und der viele Schmutz würden ihnen schnell zusetzen. Folglich ist es umso wichtiger, Teppiche zu kaufen, die speziell für Wohnwagen oder Wohnmobil bzw. für die zugehörigen Vorzelte entwickelt wurden.

Im Fachhandel für Caravanzubehör sind verschiedene Artikel aus diesem Bereich zu finden. Bei genauerem Betrachten fällt schnell auf, dass es verschiedene Arten und Ausführungen von Zeltbodenbelägen gibt. Neben Teppichen werden auch so genannte Bodenroste angeboten. Die erhältlichen Teppiche können sich wiederum durch Material, Materialstärke und Farbgebung voneinander unterscheiden.

Es ist leicht, einen guten Zeltteppich zu kaufen

Wer einen Teppich für sein Vorzelt kaufen möchte, hat es gar nicht so schwer. Beim Auswählen sollte nur darauf geachtet werden, dass die Qualität wirklich stimmt. Nur auf den Preis zu achten, ist zweifelsohne der falsche Ansatz: Am Ende muss die Qualität stimmen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, ausschließlich Markenqualität zu kaufen. Auf etablierte Hersteller zu setzen, lohnt sich einfach: Die Teppiche mögen zwar ein paar Euro mehr kosten, überzeugen aber dafür mit einer längeren Nutzungsdauer und meist auch mit einem niedrigeren Transportgewicht.

Damit es nicht zu teuer wird, kauft man am besten online. Eine stattliche Anzahl an Onlineshops, wartet heutzutage mit einer soliden Auswahl an Wohnwagenzubehör auf und kann die Zeltteppiche oftmals direkt als Meterware anbieten. Diese gilt als besonders preiswert und letztlich kann man sich genau die Länge abschneiden und zusenden lassen, die man benötigt. Am besten misst man nicht zu knapp, denn kürzen lassen sich die Bodenbeläge immer noch.