Gekonnt das Auto finanzieren und dadurch viel Geld sparen

Beim Auto Finanzieren alles richtig machen. Hier gibt es Tipps, um den Autokredit günstig aufzunehmen und so die Kosten der Finanzierung niedrig zu halten.

Ganz egal ob es darum geht, einen Neuwagen, Jahreswagen oder Gebrauchtwagen zu kaufen: Die Anschaffung des Fahrzeugs muss man sich erst einmal leisten können. Vor allem Neufahrzeuge sind meist relativ kostspielig, weshalb viele Autofahrer schlichtweg nicht wissen, wo sie das Geld hernehmen sollen. Daher verwundert es auch nicht, dass immer mehr Autos finanziert werden. Der Anteil an finanzierten Fahrzeugen, die auf unseren Straßen unterwegs sind, war noch nie größer.

Vielen privaten Haushalten bleibt mittlerweile gar keine andere Lösung, als auf eine Autofinanzierung zu setzen. Dies ist für sie der einzige Weg, um sich einen Pkw zu leisten, der sich auf dem aktuellen Stand der Technik befindet. Als einzige Alternative käme das Leasing in Frage, jedoch laufen Leasingverträge eines Tages aus und man steht ohne Auto da.

Eine Kfz-Finanzierung war nie leichter zu bekommen

Andererseits muss gesagt werden, dass es noch nie so leicht gewesen ist, eine Autofinanzierung abzuschließen. Der Markt hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Vor allem die Autohändler sind in diesem Bereich mittlerweile stark vertreten. Es gibt so gut wie kein Autohaus mehr, in welchem es nicht möglich ist, ein Auto zu finanzieren. Entsprechende Fahrzeugkredite werden im Grunde überall angeboten. Für die Autohändler ist die Vermittlung der Finanzierungen sogar zu einem wichtigsten Geschäftsbestandteil geworden.

Aber nicht nur die Autobanken (die Banken der Autohersteller), sondern auch viele weitere Geldinstitute sind in diesem Bereich aktiv. Vor allem die Direktbanken haben in diesem Kreditbereich eine Menge getan. Online werden günstige Kfz-Kredite angeboten, die je nach Fahrzeug eine ernsthafte Alternative zum Autokredit der Autobank sein können.

Auto finanzieren: Den Autokredit gezielt auswählen

Diese große Auswahl an Möglichkeiten macht es nicht leichter, einen Pkw zu finanzieren. Im Prinzip ist die große Auswahl genau das Problem. Es gibt so viele Möglichkeiten, dass man als Autokäufer relativ schnell den Überblick verlieren kann. Doch wenn man ein Auto finanzieren möchte, ist dieser Überblick enorm wichtig. Letzten Endes ist es nämlich so, dass sich die Kreditkonditionen der einzelnen Banken enorm voneinander unterscheiden können.

Die Zinsunterschiede sind zum Teil gewaltig. Wer nicht vergleicht und den erstbesten Kredit aufnimmt, geht ein relativ hohes Risiko ein. Die Wahrscheinlich, dass ein teurer Autokredit aufgenommen wurde, ist sehr groß. Aufgrund des Zinsunterschiedes kann dies unter Berücksichtigung der Gesamtlaufzeit zu unnötigen Finanzierungskosten führen, die mehrere hundert Euro betragen. Daher ist es auch so wichtig, ganz bewusst auf einen Kreditvergleich zu setzen bzw. mehrere Kreditangebote für die Autofinanzierung einzuholen und diese miteinander zu vergleichen.

Welche Banken die besten Autodarlehen anbieten

Bei welcher Bank das günstigste Autodarlehen abgeschlossen werden kann, lässt sich im Allgemeinen leider nicht sagen. Gerade deshalb ist das Vergleichen von Kreditkonditionen auch so empfehlenswert. Allerdings gibt es ein paar grobe Richtwerte, die man berücksichtigen kann.

Wenn es zum Beispiel darum geht, einen Neuwagen zu finanzieren, so ist es häufig am besten, auf die Autobank zu setzen. Denn gerade in diesem Bereich sind die Autobanken enorm stark. Die Kfz-Kredite werden von den Banken bzw. von den Autoherstellern oftmals subventioniert, sodass Autokäufer auf sehr niedrige Kreditzinsen blicken können. Zwar können sich die Zinssätze je nach Automodell voneinander unterscheiden, doch generell ist es bei der Neuwagenfinanzierung empfehlenswert, sich Finanzierungsangebote vom Autohaus einzuholen und dann über die Autobank zu finanzieren.

Ganz anders sieht die Situation aus, wenn man einen Jahreswagen bzw. Neuwagen kaufen und finanzieren möchte. Wer ein Auto finanzieren will, das gebraucht angeboten wird, muss bei der Autobank mit einem deutlich höheren und somit teureren Darlehenszins rechnen. Daher sollten unbedingt weitere Angebote eingeholt werden, nämlich bei regionalen Banken und Direktbanken. Unter Umständen ist der Autokredit der Autobank trotzdem am günstigsten, teilweise ist es wiederum besser, auf eine andere Bank zu setzen und die Finanzierung beispielsweise über einen Konsumentenkredit / Ratenkredit abzuwickeln.