Wann eine Autobank Finanzierung wirklich günstig ist

Eine Autobank Finanzierung ist meist eine gute Wahl, weil der Autokredit einen niedrigen Zinssatz hat. Dennoch sollte man genau rechnen und vergleichen.

Wenn es darum geht, beim Autokauf eine Kfz-Finanzierung abzuschließen, so erfolgt dies immer häufiger im Autohaus. Dies ist kein Wunder, immerhin befinden sich die Autohändler in der Lage, zum Teil sehr attraktive Finanzierungsangebote vorzulegen. Besonders beim Neuwagenkauf bzw. bei dessen Finanzierung ist es meist am günstigsten, sich für die Autobank zu entscheiden.

Die Banken der Autohersteller gelten als ungemein günstig. Bei der Neuwagenfinanzierung kommt es häufiger vor, dass sie Fahrzeuge subventioniert werden: Ein besonders niedriger Zinssatz soll die Kreditaufnahme bzw. die Anschaffung des Autos umso attraktiver machen. Aufgrund der attraktiven Zinssätze sowie die Tatsache, nicht extra eine Bank aufsuchen, sondern die Autofinanzierung direkt beim Händler abschließen zu können, setzen mittlerweile sehr viele Autokäufer bewusst auf die Autobank Finanzierung.

Trotzdem weitere Kreditangebote einholen

Im Allgemeinen gelten die Autokredite dieser Banken als günstig. Jedoch kommt es immer auf die Finanzierung im Einzelnen an. Deshalb ist es umso empfehlenswerter, von einem voreiligen Finanzierungsabschluss im Autohaus abzusehen und stattdessen noch ein paar Vergleichsangebote einzuholen.

Grundsätzlich ist es ratsam, diesen Weg zu gehen und Kfz-Kredite miteinander zu vergleichen. Erst wenn man mehrere Finanzierungsangebote vorliegen hat, kann genau gesagt werden, bei welcher Bank die Autofinanzierung am günstigsten abgeschlossen werden kann.

Besonders bei der Finanzierung von Gebrauchtfahrzeugen ist diese Vorgehensweise wichtig. Bei Neufahrzeugen bzw. bei der Neuwagenfinanzierung kommt es in der Tat relativ häufig vor, dass die Autobanken die mit Abstand günstigsten Kreditzinsen anbieten. Bei Gebrauchtwagen sieht die Situation hingegen anders aus. Zwar kann die Autobank unter Umständen ebenfalls das günstigsten Autodarlehen anbieten, aber relativ häufig sind Direktbanken sogar günstiger. Deshalb sollte man als Gebrauchtwagenkäufer, der eine Kfz-Finanzierung sucht, ganz bewusst weitere Finanzierungsangebote einholen.

Die Autobank Finanzierung gekonnt mit anderen Angeboten vergleichen

Der eigentliche Kreditvergleich darf nicht unterschätzt werden. Viele Interessenten nehmen an, dass es vollkommen ausreichend ist, auf den Zinssatz zu achten. Doch der effektive Jahreszins oder der Sollzins reichen nicht immer als Vergleichskriterium. Das Problem besteht darin, dass viele Autofinanzierungen unterschiedlich konzipiert sind. Einige Finanzierungsvorschläge sehen beispielsweise die Leistung einer Anzahlung vor, andere kommen hingegen ohne Anzahlung aus. Ebenso können sich die monatlichen Kreditraten sowie die Schlussraten voneinander unterscheiden.

Deshalb ist es beim Vergleichen der Angebote wichtig, auf die Gesamtkosten der Finanzierung zu achten. Es muss ermittelt werden, wie viel Geld letztlich fließen muss, damit der Pkw vollständig abgezahlt ist. Dies bedeutet die gesamte Zinsbelastung ermitteln zu müssen sowie alle Raten zu addieren. Meist kann auch ein Kreditrechner hierbei nicht weiterhelfen, weil die Unterschiede in der Finanzierungsgestaltung zu groß sind. Dementsprechend ist es ratsam, die einzelnen Positionen genau zu ermitteln und dann zu addieren. Anschließend ist eindeutig zu erkennen, mit welchen Kosten die einzelnen Autofinanzierungen zuschlagen.