Den Gebrauchtwagen versichern

Mit dem Kauf eines Gebrauchtwagens lässt sich jede Menge Geld sparen. Nun muss das Fahrzeug aber noch entsprechend versichert werden. Aber welche Versicherungen sind notwendig und wie lässt sich auch hier noch Geld sparen?

Bereits beim Kauf sollten einige Dinge beachtet werden. Je nach Alter des Gebrauchtwagens gelten mit dem Kauf verschiedene Garantiemöglichkeiten. Für sehr junge Gebrauchtwagen gilt eventuell noch die Neuwagengarantie. Daneben gewährt der Verkäufer bei älteren Wagen die sogenannte Händlergarantie, die in der Regel für ein Jahr gültig ist. Diese verpflichtet den Händler dazu, innerhalb von sechs Monaten nach Verkauf für Schäden am Fahrzeug aufzukommen. Voraussetzung ist jedoch, dass der Schaden am Fahrzeug bereits zum Zeitpunkt des Kaufs (unentdeckt) bestand. Im Fall einer Zahlungsverweigerung muss der Händler beweisen, dass beim Verkauf kein Schaden am Fahrzeug vorlag. Erst ab dem siebten Monat muss der Käufer nachweisen, dass der Schaden bereits beim Kauf vorhanden war. Neben der Händlergarantie gilt normalerweise noch die Gebrauchtwagengarantie.

Versicherungen vergleichen

Der Gebrauchtwagen benötigt natürlich auch eine KFZ-Haftpflichtversicherung. Es ist ratsam, einen KFZ-Vergleich durchzuführen. Durch solch eine Gegenüberstellung von Versicherungsangeboten lässt sich schnell die passendste und günstigste Versicherungsoption herausfiltern. Neben der Haftpflicht ist es sinnvoll, für ältere Gebrauchte eine Teilkaskoversicherung abzuschließen. Damit ist das Auto gegen verschiedene Risiken (z.B. Diebstahl, Schäden durch Hagel, Überschwemmung oder Wildunfälle) abgesichert. Je nach Gebrauch können auch verschiedene Zusatzleistungen integriert werden. Die Versicherungssumme der Teilkasko ist zum einen von den gewählten Leistungen, zum anderen von der vereinbarten Höhe der Selbstbeteiligung abhängig. Je höher diese ausfällt, desto niedriger wird auch die Versicherungsprämie.

Den Gebrauchten richtig versichern

Mit dem richtigen Vergleich lässt sich auch bei der Versicherungswahl für den Gebrauchten viel Geld sparen. Wichtig ist, die individuellen Faktoren Fahrhäufigkeit, Alter des Wagens und ähnlich relevante Umstände in die Wahl der Versicherung einzubeziehen. Wer sich unsicher ist, sollte einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren.