Zur Neuwagen Finanzierung den passenden Autokredit finden

Eine günstige Neuwagen Finanzierung gibt es meist über die Autobank. Dennoch ist es wichtig, Angebote für Autodarlehen einzuholen und zu vergleichen.

Wer sich beim Autokauf für einen Neuwagen entscheidet, geht auf Nummer sicher. Man hat die Gewissheit, ein technisch einwandfreies Fahrzeug zu erwerben und außerdem besteht die Möglichkeit der Konfiguration nach persönlichen Wünschen. Auf der anderen Seite haben Neufahrzeuge ihren Preis. Letztlich muss man sich den Autoerwerb erst einmal leisten können.

Für etliche Neuwagenkäufer führt kein Weg an eine Autofinanzierung vorbei. Erst durch den Autokredit wird es möglich, den persönlichen Traumwagen anzuschaffen. Im Grunde ist gegen die Aufnahme eines Autodarlehens nichts einzuwenden. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass eine Neuwagen Finanzierung mit gewissen Kosten zuschlägt. Deshalb ist es umso wichtiger, das Auto richtig bzw. günstig zu finanzieren. Wer auf den richtigen Finanzierungspartner und die optimale Finanzierungsvariante setzt, kann beim Autokauf richtig sparen.

Autobanken bieten meist die günstigsten Autokredite

Generell im empfiehlt es sich, Neuwagen über den Autohändler bzw. die Autobank zu finanzieren. Autobanken gelten als ungemein günstig - ganz besonders wenn es um das Thema Neuwagenfinanzierung geht. Im Regelfall sind die Kfz-Kredite dieser Banken nicht zu unterbieten, was an der Geschäftspolitik der Autohersteller liegt. Die herstellereigenen Banken bieten Kredite für aktuelle Fahrzeugmodelle (solange es sich nicht um Gebrauchtfahrzeuge, sondern um Neufahrzeuge handelt) oftmals mit subventioniertem Zinssatz an. Die Autozinsen sind deutlich niedriger als die Zinssätze anderer Kredite.

Allerdings ist anzumerken, dass es immer auf den Einzelfall ankommt. Im Allgemeinen ist es in der Tat am besten, sich bei der Finanzierung eines Neufahrzeugs bewusst für das Autohaus bzw. die Autobank zu entscheiden. Dennoch sollte kein übereilter Kreditabschluss erfolgen. Es ist immer gut, noch ein paar weitere Finanzierungsangebote einzuholen. Erst wenn man die Konditionen verschiedener Autokredite miteinander verglichen hat, lässt sich mit Gewissheit sagen, wo die Kfz-Finanzierung am günstigsten abgeschlossen werden kann.

An welche weiteren Banken man sich wendet, bleibt im Endeffekt jedem Autokäufer selbst überlassen. Generell ist es ratsam, sich im Bereich der Direktbanken umzusehen. Zwar sind auch die Autofinanzierungen regionaler Banken manchmal sehr attraktiver, doch meist sind die Darlehen der Direktbanken einfach noch günstiger. Wenn es um die Finanzierung von Gebrauchtfahrzeugen (dies gilt übrigens auch für Jahreswagen) geht, sind die Direktfinanzierer sogar oft günstiger als die Autobanken.

Was bei der Neuwagen Finanzierung außerdem wichtig ist

Doch nicht nur die Wahl der Bank spielt beim Finanzieren neuer Pkw eine wichtige Rolle. Ebenso bedeutend ist die Wahl der richtigen Finanzierungsform. Vor allem die Banken der Autohersteller räumen Interessenten meist verschiedene Finanzierungsmodelle ein. Diese Modelle können enorme Unterschiede aufweisen, die sich auf die Finanzierungskosten stark auswirken. Deshalb ist eine gezielte Auswahl umso wichtiger.

So fällt auf, dass vor allem die 3-Wege Finanzierung immer häufiger beworben wird. Bei dieser Form der Neuwagen Finanzierung wird das Fahrzeug erst einmal nicht vollständig abbezahlt. Die Finanzierungsdauer erstreckt sich meist über einen Zeitraum von drei bis vier Jahren. Anschließend kann der Darlehensnehmer entscheiden, ob er den Restbetrag ablösen möchte, ein neues Autodarlehen aufgenommen werden soll oder ob eine Rückgabe des Autos erfolgt.

Derartige Autofinanzierungen fallen meist durch ihre niedrigen Kreditraten auf und häufig können sie sogar ohne Anzahlung abgeschlossen werden. Dies hat wiederum eine hohe Zinsbelastung zur Folge und außerdem wird der Kreditbetrag bzw. die Restschuld kaum verringert. Eine direkte Ablösung mit Übernahme des Fahrzeugs ist häufig nicht möglich, weil sich die Darlehensnehmer nicht in der Lage befinden, die Schlussrate zu leisten. Dann wird oft für teures Geld weiter finanziert oder es erfolgt sogar die Rückgabe des Fahrzeugs, wodurch die Finanzierung einem Leasingvertrag gleich kommt.

Sofern man den Neuwagen nicht leasen, sondern wirklich finanzieren möchte, ist es daher besser, bewusst eine solche Ballonfinanzierung zu vermeiden. Dies ist möglich, indem man eine Anzahlung leistet, um dadurch den Darlehensbetrag mitsamt Zinsbelastung zu verringern. Außerdem empfiehlt es sich, höhere Kreditraten abzusetzen, damit das Auto innerhalb eines angemessenen Zeitraums abbezahlt wird.