Was beim Drehtorantrieb wirklich zählt

Es ist erfreulich, wenn man einen Drehtorantrieb günstig kaufen kann. Doch am Ende ist wichtig, dass der Torantrieb jahrelang zuverlässig arbeitet.

Kein anderes Hof- oder Einfahrtstor ist so sehr verbreitet wie das Drehtor. Es ist vor allem die solide Konstruktionsweise, die viele Leute und auch Unternehmen dazu bringt, auf diese Art von Tor zu setzen. Drehtore gelten als äußerst solide und zugleich als wenig anfällig: Ausfälle können aufgrund der Konstruktionsweise im Prinzip kaum auftreten. Die einzige Schwachstelle ist der Antrieb: Der Torantrieb muss zuverlässig arbeiten, damit es zu keinen Schwierigkeiten kommt.

Aus diesem Grund ist es wichtig, bereits bei der Torplanung bzw. im Rahmen der Vorbereitungsphase darauf zu achten, dass ein zuverlässiger Drehtorantrieb angeschafft wird. Sollte man ein Tor erst einmal ohne Antrieb anschaffen wollen, sollte man zumindest eine Absicherung dahingehend vornehmen, dass eine spätere Nachrüstung problemlos möglich ist.

Ein Drehtorantrieb kann bei fast jedem Tor nachgerüstet werden

Im Alltag sieht man immer wieder Leute, die die Entscheidung treffen, ihr Hoftor nachträglich mit einem Torantrieb auszustatten. Es ist immer von Vorteil, wenn das Tor bereits darauf ausgelegt ist. Dann gestaltet sich die Nachrüstung besonders einfach: Im Grunde genommen kann jedes Drehtor nachträglich um einen Drehtorantrieb ergänzt werden.

Das Angebot an Antriebseinheiten, die zur Nachrüstung vorgesehen sind, ist immens groß. Deshalb sollte man sich aber trotzdem nicht zu einem vorschnellen Kauf verleiten lassen. Viele Leute begehen den Fehler, dass sie zur sehr auf den Preis achten. Natürlich ist es erfreulich, wenn der Torantrieb günstig angeschafft werden kann, doch am Ende spielt die Zuverlässigkeit eine deutlich wichtigere Rolle.

Auf Qualität sollte man unbedingt achten

Gerade bei den billigen Drehtorantrieben gilt es aufzupassen. Nicht immer werden zuverlässige Komponenten verarbeitet. Im Lauf der Jahre kann ein Verschleiß auftreten, der später zu Schwierigkeiten führt. Deshalb ist es immer gut, sich abzusichern, indem man bewusst auf Qualität setzt. Es macht Sinn, bei der Auswahl auf einen Torantrieb zu setzen, der von einem der führenden Hersteller stammt. Gleichzeitig muss man dazu bereit sein, eine wenig mehr Geld auszugeben. Dies mag zwar einen faden Beigeschmack haben, doch auf lange Sicht ist es einfach besser, sich für diese Variante zu entscheiden, weil die Wahrscheinlichkeit möglicher Ausfälle deutlich geringer bemessen ist.