Rolltor als Garagentor ideal einsetzen

Als Garagentor bringt das Rolltor zahlreiche Vorzüge mit sich und liegt daher stark im Trend. Es ist wichtig, bei der Auswahl auf gute Hersteller zu setzen.

Bei der Auswahl eines Garagentors existieren heutzutage sehr viele Möglichkeiten, da man nicht zwangsweise auf das klassische Holztor mit Drehantrieb setzen muss. Zwar ist das traditionelle Kipptor immer noch stark verbreitet, allerdings erfreuen sich alternative Systeme einer zunehmenden Beliebtheit. Dies trifft insbesondere für das Rolltor zu, das seinen Ursprung bei gewerblichen Hallen und Garagen hat. Mittlerweile werden entsprechende Systeme aber auch immer häufiger als Garagentore eingesetzt.

Rolltore sind wegen ihrer Vorteile sehr gefragt

Es hat seinen Grund, weshalb Rolletore immer häufiger bei privat genutzten Garagen eingesetzt werden. Um genau zu sein, exstieren gleich mehrere Vorteile, die das Rolltor mit sich bringt. Einer der größten Vorteile besteht darin, dass das Tor beim Öffnen keinen zusätzlichen Raum einnimmt. Fahrzeuge oder auch andere Objekte sehr nah vor der Garage abgestellt werden, ohne dass es beim Öffnen oder Schließen des Garagentors zu Zusammenstößen und somit zu Beschädigungen kommt.

Eine wichtige Rolle spielt auch die Schließhöhe: Das Tor wird nach oben hin aufgerollt, weshalb sich über dem parkenden Fahrzeuge ausschließlich die Decke befindet: Werder ein geöffnetes Tor, noch ein Torantrieb sind dort zu sehen. Dementsprechend kann die Garagenhöhe besser ausgenutzt werden, wodurch beispielsweise das Einfahren mit Dachboxen etc. möglich wird.

Das Rolltor kann aus verschiedenen Materialien gefertigt sein

Aber auch die Materialien, aus denen ein rollbares Tor gefertigt ist, können ein Kaufargument sein. In den meisten Fällen wird auf Kunststoff gesetzt. Dieser ist in vielen Farben mit ganz unterschiedlichen Maserungen zu haben. Gleichzeitig gilt Kunststoff als äußerst belastbar, weshalb er diverse Fremdeinwirkungen gut wegstecken kann. Alternativ bietet es sich an, ein Rolltor zu kaufen bzw. zu installieren, dessen einzelne Elemente aus Aluminium gefertigt sind. Aluminium ist sehr widerstandsfähig und trotzdem leicht. Außerdem müssen viele Leute zugeben, dass ihnen diese Optik für ein Garagentor sehr gut gefällt.