Wie Sie ein elektrisches Schiebedach nachrüsten

Ein elektrisches Schiebedach per Nachrüstung einzubauen, ist nicht schwer. Bei fast jedem Automodell kann können Schiebedächer schnell nachgerüstet werden.

Schiebedächer erfreuen sich wieder einer großen Beliebtheit. Eine Zeit lang war das Schiebedach nicht mehr gefragt, weil viele Leute es vorzogen, auf die Klimaanlage zu setzen. Doch mittlerweile ist die Kombination aus beidem gefragt: Die Autofahrer möchten eine Klimaanlage besitzen und zugleich über ein Schiebedach verfügen, um somit einen besonders großen Komfort genießen zu können.

Viele Autos werden jedoch ab Werk mit einem konventionellen Dach bzw. einem Stahldach ausgeliefert. Dementsprechend ist es erforderlich, eine Nachrüstung vorzunehmen. Zum Glück gestaltet sich das Nachrüsten nicht schwierig: Elektrische Schiebedächer werden als Universalmodelle zur Nachrüsten angeboten, weshalb keine größeren Schwierigkeiten auftreten.

Es sollte ein elektrisches Schiebedach sein

Wenn man die Entscheidung trifft, einen solchen Umbau vorzunehmen, sollte man sich unbedingt für ein elektrisches Schiebedach entscheiden. Die elektrischen Systeme bieten wesentlich mehr Komfort und schlagen letztendlich mit nur unwesentlich höheren Kosten zu. Da sollte man nicht an der falschen Stelle sparen: Es lohn sich, auf ein Modell mit Motorantrieb zu setzen.

Die eigentliche Nachrüstung kann man entweder in einer Kfz-Werkstatt durchführen lassen oder selbst vornehmen. Letzteres sollte man nur dann angehen, wenn man über gute Kfz-Kenntnisse verfügt: Die meisten Autobesitzer sind besser daran, wenn sie eine Werksatt aufsuchen und dort den Umbau professionelle durchführen lassen. Um die Kosten zu senken, sollten im Vorfeld mehrere Angebote oder Kostenvoranschläge für einen Vergleich eingeholt werden.

Das Schiebedach selber nachrüsten

Wegen der Kosten treffen einige Autobesitzer die Entscheidung, die Nachrüstung selbst durchzuführen. Allerdings sollte man sich gut vorbereiten: Es ist wichtig, die richtigen Werkzeuge zu besitzen und außerdem eine zuverlässige Anleitung zur Hand zu haben. Eine gute Einbauanleitung ist von hoher Bedeutung, damit man das Kfz-Teil am Ende richtig einsetzt und es zuverlässig arbeitet.

Wer ein elektrisches Schiebedach nachrüsten möchte, sollte sich daher im Vorfeld genau informieren. Zudem ist es hilfreich, mindestens zu zwei zu arbeiten. Dies ist wichtig, um den Himmel im Fahrzeug nicht zu beschädigen und gleichzeitig präzise von außen zu sägen. Schließlich soll das neu eingebaute Dach am Ende genau zentriert bzw. mittig sitzen und der Himmel soll von Innen nicht beschädigt aussehen.