Mittelarmlehne nachrüsten und den Komfort erhöhen

Bei fast jedem Auto kann man die Mittelarmlehne nachrüsten. Die Nachrüstung ist meistens sogar sehr günstig. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt.

Genau betrachtet handelt es sich bei der Mittelarmlehne um keinen wesentlichen Bestandteil eines Autos. Doch wenn man sich an die Lehne erst einmal gewöhnt hat, kann man nicht mehr so schnell von ihr lassen. Schließlich ist es einfach sehr angenehm, wenn man über die Möglichkeit verfügt, den Arm beim Fahren komfortabel ablegen zu können. Dies trifft insbesondere für großflächige und zugleich gepolsterte Mittelarmlehnen zu: Der gebotene Komfort ist sehr groß.

Eine Umstellung bzw. der Verzicht auf die Lehn kommt für etliche Autofahrer nicht in Frage. Dies macht den Kauf eines neuen Fahrzeugs nicht immer leicht: Manchmal stößt man auf Gebrauchtfahrzeuge, die einfach sehr günstig sind und generell mit einer guten Ausstattung aufwarten - nur unter Umständen fehlt eben die Lehne. In der Regel wird solch ein Auto trotzdem gekauft, weil der Rest einfach stimmt.

Die Nachrüstung von Mittelarmlehnen ist ganz unproblematisch

Ganz viele Autofahrer stellen sich in solch einem Fall verständlicherweise die Frage, ob man eine Mittelarmlehne nachrüsten kann. Immerhin würde sich das Problem auf diese Weise relativ einfach lösen lassen. Die Frage ist leicht zu beantworten: Bei so gut wie allen Fahrzeugen lässt sich eine Nachrüstung der Lehne relativ schnell und unkompliziert durchführen.

Selbstverständlich kommt es auch immer auf das Fahrzeugmodell an. Am einfachsten gestaltet sich die Nachrüstung natürlich bei einem Fahrzeug, das in Verbindung mit einer Mittelarmlehne gekauft bzw. als Neuwagen entsprechend konfiguriert werden kann. In solch einem Fall muss man sich lediglich auf die Suche nach dem passenden Originalteil bzw. nach einer Originallehne begeben. Wer sparen möchte, kann sich die Lehne gebraucht kaufen und dann selber nachrüsten. Der Einbau ist bei vielen Fahrzeugmodellen sogar relativ einfach.

Lehnen von Drittherstellern kann man ebenfalls nachrüsten

Einige Fahrzeuge können ab Werk nicht mit einer Lehne geliefert werden. Im Bereich der Kleinwagen kommt dies manchmal vor. In solch einem Fall muss man natürlich einen anderen Weg gehen. Am besten wendet man sich dann an eine Kfz-Werkstatt und erkundigt sich dort nach den Möglichkeiten. Schließlich gibt es auch Universal-Mittelarmlehnen, die für die Nachrüstung gedacht sind. Der Einbau gestaltet sich allerdings nicht immer ganz so einfach. Deshalb ist es dann meistens besser, sich an eine Kfz-Werkstatt zu wenden.