Schalenmatten für einen guten Schutz im Auto

Kofferraum und Fußbereich lassen sich mit Schalenmatten ideal vor Schmutz und Nässe schützen. Allerdings sollte man nur hochwertige Automatten kaufen.

Das eigene Auto sauber zu halten, kann manchmal eine große Herausforderung darstellen. Schmutz und Feuchtigkeit, die sich an den Schuhen befinden, tragen nicht gerade dazu bei. Aber auch Haustiere wie Hunde und Katzen, die im Auto transportiert werden, können ihren Beitrag zur Verschmutzung leisten. Da ist es kein allzu großes Wunder, dass einige Autofahrer gezielt Schutzmaßnahmen ergreifen.

Ob es nun darum geht, den Autoteppich zu schützen oder den Kofferraum sauber zu halten. In beiden Fällen bietet es sich an, so genannte Schalenmatten einzusetzen. Hierbei handelt es sich um eine der einfachsten zu effektivsten Schutzmaßnahmen zugleich. Das Auto kann sehr gut sauber gehalten werden, weil die Matten jeglichen Schmutz aufnehmen und zugleich wasserdicht sind - einen besseren Schutz gibt es im Grunde gar nicht.

Schalenmatten werden für Fußraum und Kofferraum angeboten

Weil entsprechende Matten so praktisch sind, werden sie gleich für mehrere Bereiche angeboten. Vor allem im Fußraum werden sie gerne eingesetzt, wo sie im Grunde als Fußmatten dienen. Ihre Besonderheit ist ihre Form: Wie es der Name verrät, handelt es sich um Schalen. Somit können sie Flüssigkeiten gut aufnehmen. Da es sich um Matten handelt, sind sie trotzdem elastisch und können somit gut eingefügt werden.

Aber auch im Kofferraum werden Schalenmatten häufig eingesetzt. Wenn es darum geht, schwere oder vor allem schmutzige Gegenstände zu transportieren, sind sie eine große Hilfe. Denn ganz egal ob Schmutzwasser, Öl oder andere Flüssigkeiten auszulaufen drohen: Der Kofferraum gilt als geschützt. Auch für den Transport für Tiere, wie beispielsweise für Hunde, sind die Matten ideal geeignet. Auf der einen Seite halten sie das Auto sauber, auf der anderen Seite bieten sie den Tieren im Gegensatz zu Kunststoffschalen einen guten Halt.

Günstige Schalen gibt es nicht bei jedem Händler

Aufgrund des gestiegenen Interesses gibt es inzwischen mehrere Unternehmen, die Schalenmatten produzieren. Die Qualitätsunterschiede können teilweise sehr hoch ausfallen, weshalb allen Kaufinteressenten nur dazu geraten kann, sich erst einmal ausführlich umzusehen und sich zu informieren. Es wäre falsch, die billigsten Matten zu kaufen. Die Produktqualität muss am Ende stimmen, damit das Auto wirklich geschützt wird.

Des Weiteren gilt es die Preise zu berücksichtigen. Diese werden nicht nur vom Hersteller, sondern auch vom Händler beeinflusst. Regionale Händler sind begehrte Anlaufstellen, weil man die Matten häufig ins Auto legen und somit deren Abmessungen überprüfen kann. Andererseits gelten diese Händler als teuer. Als wesentlich günstiger gelten Onlinehändler: Wer die Matten für sein Auto günstig kaufen möchte, sollte sich deshalb vorzugsweise online umsehen.