Wie eine Signallampe im Notfall mehr Sicherheit bietet

Eine hochwertige Signallampe sollte zur Notfallausrüstung bei Auto und Motorrad gehören. Bei Panne oder Unfall kann eine gute Taschenlampe viel wert sein.

Wer aufgrund einer Panne oder gar eines Unfalls gestoppt wird, hat es nicht gerade leicht. Teilweise kann die Situation sehr gefährlich sein. Noch schlimmer wird sie jedoch, wenn sie sich nachts ereignet oder es gerade dunkel wird. Bei Dunkelheit wird man von anderen Verkehrsteilnehmern nicht mehr so gut gesehen, was eine deutliche Gefahrenerhöhung darstellt. Deswegen ist es umso wichtiger, sich entsprechend abzusichern.

Vor allem das Aufstellen eines Warndreiecks sowie das Tragen einer Sicherheitsweste bzw. Warnweste gelten als äußerst wichtig. Ergänzend sollte man über eine gute Taschenlampe, am besten über eine so genannte Signallampe, verfügen. Eine solche Lampe kann bei Dunkelheit eine große Hilfe sein. Das zusätzlich zur Verfügung stehende Licht, kann zum einen sehr praktisch sein, wenn man die Panne am Fahrzeug beheben möchte, zum anderen kann sie aber auch zum Geben von Signalen benötigt werden.

Nicht jede Taschenlampe ist geeignet

Wenn von einer Signallampe gesprochen wird, denken viele Leute an eine gewöhnliche Taschenlampe. Allerdings sind konventionelle Taschenlampen nur bedingt für diesen Einsatzzweck geeignet. Gerade wenn es nicht nur darum geht, einen hellen Lichtkegel zu erzeugen, sondern wenn man beispielsweise ein Warnlicht aufstellen möchte, macht sich der Unterschied schnell bemerkbar. Signallampen verfügen nämlich über entsprechende Möglichkeiten, beispielsweise indem zusätzliche Leuchten eingeschaltet werden oder indem man einen Farbfilter auf den Strahler setzt.

Die Auswahl an entsprechenden Lampen ist relativ groß. Handel für Kfz-Zubehör werden sie häufig ganz klassische als Signal- oder Notfalllampen verkauft. Aber auch im Handel für Outdoor Equipment oder Army Zubehör stößt man auf entsprechende Taschenlampen. Gerade militärische Taschenlampen bzw. Militärtaschenlampen verfügen oftmals über die angesprochenen Ausstattungsmerkmale.

Welche Ausstattung am besten ist, lässt sich im Allgemeinen nur relativ schwer sagen. Im Endeffekt kommt es da auf die persönlichen Anforderungen an. Gerade wenn man eine professionelle Lösung sucht, beispielsweise weil man als Berufsfahrer mit dem Lkw unterwegs ist, so bietet es sich an, eine hochwertige Lampe zu kaufen, die beispielsweise über eine integrierte Notleuchte verfügt. Außerdem ist es ratsam, sich für ein Lampenmodell zu entscheiden, das über eine hohe Leuchtkraft verfügt, dennoch mit wenig Strom auskommt, damit die Batterien geschont werden. Eine lange Leuchtdauer ist immer gut, schließlich können sich Wartezeiträume (bis der Pannendienst eintritt) teilweise über mehrere Stunden erstrecken. Als besonders sparsam gelten Taschenlampen mit LED-Strahler: LED-Taschenlampen können oftmals viele Stunden am Stück leuchten.

Günstige Signallampen kauft man in Onlineshops

Wie schon erwähnt wurde, können entsprechende Lampen im Handel für Kfz-Zubehör erworben werden. Allerdings werden dort zum Teil relativ stolze Preise gefordert. Sofern man eine hochwertige Lampe günstig kaufen möchte, sieht man sich besser online um. Immerhin gibt es heutzutage eine ganze Reihe an Onlineshops, die mit entsprechenden Produkten aufwartet bzw. bei denen man hochwertige Taschenlampen mit LED- oder auch Xenon-Strahlern kaufen kann. Die große Auswahl, die es einem letztlich ermöglicht, eine hohe Qualität zu erwerben, spricht daher für sich. Dasselbe gilt auch für die niedrigen Preise, wobei ein Preisvergleich natürlich nicht ausgelassen werden sollte.