Kreiselegge zur optimalen Felderbewirtschaftung

Eine gute Kreiselegge kann als Anbaugerät eine gute Wirkung hinter dem Traktor entfalten. Wer gebrauchte Landmaschinen erwirbt, kann richtig Geld sparen.

Nach dem Pflügen kann es passieren, dass der Boden noch nicht für die Saat bereit ist. Bei vielen Ackerböden brechen so genannte Erdschollen heraus, die vergleichsweise groß sind und daher erst noch zerkleinert werden müssen. Außerdem ist der Bodengrund teilweise zu locker, weshalb man ihn wieder verdichten muss.

Zu diesem Zweck kann eine Egge hinter den Schlepper gehängt werden. Übernimmt gleich zwei Aufgaben. Zunächst einmal zerkleinert sie die Schollen, die durch einen Pflug oder Grubber entstanden sind. Zum anderen wird das Erdreich angedrückt und verdicht. Somit wird eine Grundlage für die weitere Bearbeitung geschaffen.

Mehrere Eggen und Landmaschinen stehen zur Auswahl

Um den aufgerissenen Boden zu bearbeiten, stehen verschiedenen Eggen zur Auswahl. Viele Landwirte setzen heutzutage auf die Kreiselegge. Sie ist vor allem deshalb so gefragt, weil sie nicht nur über einfache Walzen, sondern über rotierende Kreisel verfügt. Mit ihnen ist es möglich, die Erdschollen besonders gut aufzubrechen.

Kreiseleggen werden von mehreren Landmaschinenherstellern produziert. Für welchen Hersteller man sich entscheidet, hängt vorrangig davon ab, wie man die Landmaschine einsetzen möchte und wie es um die Böden der Felder bestellt ist. Natürlich ist es von Vorteil, wenn man sich beim Kauf für den Erwerb von landwirtschaftlichen Maschinen entscheidet, deren Hersteller über einen guten Ruf verfügen. Qualität ist wichtig: Auf die Landtechnik muss Verlass sein. Außerdem sollte man jedes erforderliche Ersatzteil innerhalb kürzester Zeit beziehen können.

Eine gebrauchte Kreiselegge als kostengünstige Alternative

Bei der Anschaffung sind neue Landmaschinen leider alles andere als günstig. Dies gilt zumindest für einen Großteil der modernen Landtechnik. Wer nicht viel Geld investieren möchte oder ohnehin mit einem kleinen Budget zurechtkommen muss, kann die Egge auch gebraucht erwerbe. Gerade heutzutage gestaltet es sich relativ einfach, Agrartechnik gebraucht zu kaufen.

Denn nicht nur Landmaschinenhändler, sondern auch Agrarbörsen im Web, können bei der Suche nach geeigneter und vor allem günstiger Landtechnik eine große Hilfe sein. Es lohnt sich auf jeden Fall, online die Preise entsprechender Maschinen zu recherchieren und nach Angeboten zu suchen. Um die Aussicht, fündig zu werden, ist es in der Regel sehr gut bestellt.