Dank eigenem Schneeschild besser Schnee räumen

Ein solider Schneeschild ist beim Winterdienst eine große Hilfe. Anbaugeräte für Traktoren, Gabelstapler und andere Nutzfahrzeuge sind gebraucht günstiger.

Schnee kann den Betrieb auf dem Bauernhof schnell zum Erliegen bringen. Wenn sich der Schnee hoch genug türmt, kann es sogar mit dem Trecker schwierig werden, sicher zu arbeiten. Um bestimmten Arbeiten weiterhin nachgehen zu können, bleibt einem daher oftmals keine andere Wahl, als den Schnee zu entfernen. Bei langen Wegen und größeren Flächen bedeutet dies fast immer, ein Schneeschild vor den Traktor montieren zu müssen, damit die großen Schneemengen schnell zur Seite geschafft werden und man letztlich nicht allzu viel Zeit verliert.

Besonders im Süden Deutschlands ist es für Landwirte wichtig, ihre Schlepper entsprechend umrüsten bzw. erweitern zu können: Eine Schneeschaufel als Anbaugerät darf einfach nicht fehlen. Immerhin ist es mit ihrer Hilfe möglich, Wege und Plätze gezielt frei zu räumen. Im Grunde muss ohnehin nur eine Voraussetzung erfüllt sein: Die Schaufel muss sich sicher am Fahrzeug befestigen lassen.

Schneeschaufeln gibt es für unzählige Fahrzeuge

Es ist gar nicht so schwer, Traktoren um eine Schneeschaufel zu ergänzen. Wer einen Schneeschild kaufen möchte, hat die freie Auswahl: Es gibt mehrere Hersteller, die entsprechende Anbaugeräte fertigen. Man muss im Endeffekt nur einen Händler für Landmaschinen aufsuchen und sich dort umsehen.

Übrigens können nicht nur Trecker um Schneeschilde ergänzt werden. Einige landwirtschaftliche Betriebe setzen vor allem auf dem Hof sehr gerne Gabelstapler oder Teleskopstapler ein. Auch diese Nutzfahrzeuge können um entsprechende Schilde ergänzt werden. Sie müssen nur zur Montage geeignet sein. Außerdem weisen Experten immer wieder darauf hin, dass auch die Steuerung zuverlässig arbeiten muss. Am meisten Komfort ist gegeben, wenn sich die Schaufel per Hydraulik steuern bzw. heben oder senken lässt.

Gebrauchte Schneeschaufeln helfen dabei, Fahrzeuge günstiger umzurüsten

Da ein guter Schneeschild aus belastbarem Stahl gefertigt sein muss und außerdem eine zuverlässige Hydraulik nicht fehlen darf, sind die Kosten leider nicht immer ganz so niedrig bemessen. Einigen Betrieben fällt es deshalb schwer, einen Kauf zu tätigen. Falls das Budget keine großen Sprünge erlaubt, bietet es sich unter Umständen an, gebrauchte Anbaugeräte für den Winterdienst zu kaufen. Denn auch mit gebrauchter Wintertechnik ist es möglich, beim Schneeräumen zuverlässig zu arbeiten bzw. gute Ergebnisse zu erzielen. Wer bei der Suche auf die Agrarbörsen im Web setzt, kann komfortabel überregional suchen und somit schnell auf attraktive Angebote stoßen.