Stubbenfräse zum Entfernen von Baumwurzeln

Traktor und Bagger können mit einer Stubbenfräse als Anbaugerät ausgerüstet werden. Es lohnt sich, die Preise zu gleichen um günstig zu kaufen oder mieten.

Wenn ein Baum auf die herkömmliche Weise gefällt wird, bleibt ein Baumstumpf inklusive der Wurzeln im Boden zurück. Dies ist jedoch nicht immer gewünscht: Besonders die Baumwurzeln können unter Umständen gewaltig stören. Deshalb ist es manchmal erforderlich, mit einem Anbaugerät für Traktor oder Bagger anzurücken und die zurückgebliebene Baumwurzel entfernen. Üblicherweise wird hierzu auf eine Fräste zurückgriffen, mit welcher man die Wurzeln einfach abfräst.

Es ist tatsächlich möglich, das harte Wurzelholz kurzerhand abzufräsen. Zu diesem Zweck setzt man eine so genannte Stubbenfräse ein. Sie befindet sich am Heck des Traktors und fräst den Bodengrund mit hoher Geschwindigkeit und einer Menge Kraft um. Teilweise verfügen entsprechende Fräsen über einen eigenen Antrieb oder sie werden per Zapfwelle angetrieben. Mit einem starken Modell ist es möglich, auch große Wurzeln innerhalb weniger Minuten abzufräsen.

Baumstumpffräsen als Anbaugeräte kaufen

Entsprechende Anbaugeräte für Traktor oder Bagger können über den Fachhandel problemlos bezogen werden. Es gibt sogar mehrere Hersteller, die in diesem Bereich tätig sind. Je nach Hersteller kann es auch vorkommen, dass nicht von einer Stubbenfräse, sondern von einer Baumstumpffräse oder einer Wurzelstockfräse die Rede ist.

Neue Anbaugeräte sind nicht immer günstig. Für so manchen Interessenten steht deshalb von vorneherein fest, dass eine gebrauchte Fräse angeschafft wird. Wenn man eine Fräse gebraucht ersteht, bietet sich die Möglichkeit, eine satte Ersparnis zu erzielen und somit die Kosten zu senken. Ganz wichtig ist dann jedoch eine gezielte Auswahl: Zur Auswahl stehende Maschinen müssen genau geprüft werden. Man sollte sie nur in gutem Zustand kaufen, damit es nicht schon nach kurzer Zeit zu Schwierigkeiten kommt.

Für kurze Einsätze die Stubbenfräse mieten

In der Forstwirtschaft lohnt es sich am ehesten, eine leistungsstarke Fräse für den Boden bzw. für Baumwurzeln zu kaufen. Bei einem kurzzeitigen Bedarf, beispielsweise weil einmalig eine bestimmte Fläche bearbeitet werden muss, lohnt sich ein Kauf natürlich nicht. Weil die Preise oftmals hoch bemessen sind, ist es dann günstiger, die Fräse zu leihen. Durch das Ausleihen ist es möglich, die Kosten so gering wie möglich zu halten - zumindest wenn die Mietpreise überzeugen.

Wie schnell einer Vermietung gefunden ist, über welche man eine Wurzelstockfräse für Traktor oder Bagger mieten kann, hängt von der jeweiligen Region ab. Im Allgemeinen ist es um die regionale Abdeckung jedoch gut bestellt: In Fast jeder Region kann man schnell fündig werden. Zumeist findet man ohnehin nicht nur einen Verleih. Dies gilt es zu nutzen und mehrere Vergleichsangebote einzuholen, damit man Geld sparen kann.