Fasspumpen richtig auswählen

Bei Fasspumpen lohnt es sich, Qualität zu kaufen. Gerade wenn man Benzin oder Diesel aus Fässern pumpen will, wird Zuverlässigkeit gefordert.

Manchmal ist es eben besser, bestimmte Flüssigkeiten und Mittel kurzerhand im Fass zu kaufen. Zum einen lassen sich Fässer sehr praktisch lagern, zum anderen können attraktive Preisvorteile erzielt werden. Dies gilt besonders für den Kauf von Schmierstoffen: Bestimmte Schmieröle und Fette sind einfach günstiger, wenn man sie in großen Kanistern oder eben in Fässern kauft.

Die Handhabung gestaltet sich im Übrigen ganz einfach - zumindest wenn man über geeignete Pumpen verfügt. Mit einer so genannten Fasspumpe ist es möglich, verschiedenste Flüssigkeiten wie Schmierstoffe oder auch Kraftstoffe, direkt aus den Fässern herauszupumpen. Ohne Fasspumpen geht es im Regelfall nicht: Man müsste die Fässer kippen, was jedes Mal relativ aufwendig ist. Außerdem würde sich die Dosierung relativ schwierig gestalten.

Verschiedene Pumpen kommen in Frage

Sofern man sich für Fasspumpen interessiert und man sich im Handel umsieht, wird man relativ schnell feststellen, dass die Auswahl sogar relativ groß ist. Es gibt verschiedene Pumpensysteme. Viele moderne Pumpen werden beispielsweise elektrisch oder sogar pneumatisch angetrieben. Ob sich eine solche Anschaffung lohnt, hängt vor allem von der Intensität der Nutzung ab. Gerade im privaten Bereich oder in kleineren Werkstätten ist es oftmals besser, sich für eine günstige Lösung zu entscheiden. Eine Pumpe, die von Hand bzw. mit manuellem Betrieb bedient wird, reicht häufig aus. Ein manueller Betrieb kostet letztlich nicht viel mehr Kraft und ist auch noch günstig.

Ein wichtiger Punkt ist die Verträglichkeit der jeweiligen Pumpen. Einige Flüssigkeiten, wie beispielsweise Benzin oder Diesel, können relativ aggressiv sein und Fasspumpen beschädigen, sollten diese nicht auf diese Art von Einsatz ausgelegt sein. Daher muss der Verwendungszweck bzw. die Eignung im Vorfeld überprüft werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass eine neue Pumpe schon nach kurzer Zeit nicht mehr zu gebrauchen ist. Deshalb sollte man auch auf den Hersteller achten: Es ist grundsätzlich ratsam, bewusst Qualität zu wählen.

Auch Onlineshops bieten Fasspumpen an

Häufig wissen Interessenten nicht so genau, an welchen Händler sie sich wenden können, wenn sie eine Fasspumpe kaufen möchten. Dabei ist es eigentlich nicht sehr schwierig, entsprechende Händler zu finden. Dies trifft vor allem zu, wenn man online sucht. Heutzutage gibt es einige Onlinehändler, die mit großem Angebot und guten Preisen überzeugen können.

Die Preise sollte man jedoch nie vorne anstellen, ganz egal ob die Pumpe von Hand, elektrisch oder pneumatisch betrieben werden soll: Am Ende ist die Zuverlässigkeit viel wichtiger, um das Werkzeug lange Zeit sicher einsetzen zu können.