Fettpumpe für sicheres Abschmieren auswählen

Bei der Fettpumpe zum zuverlässigen Abschmieren setzt man besser auf Qualität. Denn auch gute Pumpen für Schmierfett und Schmieröl kann man günstig kaufen.

Das Abschmieren von Lagern ist häufig nur über Schmiernippel möglich. Dies bedeutet, über entsprechende Schmierwerkzeuge verfügen zu müssen – nur mit ihnen ist es möglich, Schmierstoffe wie Öl oder Fett, in die Lager zu einzuarbeiten. Das am meisten verbreitete Werkzeug in diesem Bereich ist die Fettpumpe. Sie erlaubt es, Schmierfett oder auch Schmieröl gezielt zu injizieren.

Wer entsprechende Gleitlager, Wälzlager oder Getriebeteile selbst schmieren möchte, hat oftmals gar keine andere Wahl, als sich eine entsprechende Pumpe anzuschaffen. Nur mit ihr ist ein gezieltes und vor allem auch komfortables Abschmieren möglich. Folglich lohnt es sich, sich einmal im Handel näher umzusehen und dann eine entsprechende Pumpe zu kaufen.

Verschiedene Systeme werden auf dem Markt angeboten

Sollte man eine Pumpe zum Übertragen von Schmierfett kaufen wollen und sich deshalb auf dem Markt umsehen, so wird man relativ schnell feststellen, dass die Auswahl relativ groß bemessen ist. Die einzelnen Werkzeuge, die angeboten werden, weisen zum Teil große Unterschiede auf. Immerhin gibt es auf der einen Seite vergleichsweise einfache Modelle, die man manuell bzw. von Hand betätigt, auf der anderen Seite werden auf vergleichsweise große und professionelle Schmiersysteme angeboten, die elektrisch oder sogar hydraulisch arbeiten.

Im privaten Bereich bzw. in der Garage oder Werkstatt kommt man zumeist ohne Hydraulik aus. Kleine Fettpumpen, die man von Hand bedient, sind normalerweise ausreichend, um über Schmiernippel die Schmierstoffe in die Lager oder Getriebeteile zu transferieren.

Am besten man kauft die Fettpumpe online

Wer sich für Fettpumpen interessiert und sich daher eine eigene Pumpe kaufen möchte, sucht am besten online. Es sprechen gleich mehrere Gründe dafür, sich online bzw. in Onlineshops auf die Suche zu begeben. Beim ersten Punkt handelt es sich um die große Auswahl: Bei regionalen Händlern für Werkzeuge und Schmierstoffe findet man nur selten so viele Produkte vor. Außerdem wären die Preise zu nennen: Wer online bestellt, spart häufig viel Geld.

Was die Preise angeht, so wäre es natürlich falsch, nur auf die Kosten zu schauen. Qualität ist selbstverständlich das höchste Auswahlkriterium. Gerade bei Werkzeugen sollte man grundsätzlich auf Qualität setzen und lieber auch ein paar Euro mehr investieren, als später etwas zu besitzen, mit dem man nicht zufrieden ist.