Immer nur das richtige Kugellagerfett kaufen

Hochwertiges Kugellagerfett verspricht eine ideale Schmierung und somit eine lange Nutzungsdauer der Wälzlager. Außerdem kann auch Qualität günstig sein.

Manchmal ist es schon sehr beeindruckend, welche hohe Präzision einige Kugellager bieten und wie leicht sie dabei laufen. Ein solch leichter Lauf ist unter anderem der Schmierung zu verdanken, bei welcher ausschließlich ausgewählte Öle oder Fette verwendet werden. Der Einsatz speziell ausgewählter Schmiermittel ist wichtig. Er kann maßgeblich dazu beitragen, die Laufeigenschaften von Wälzlagern zu verbessern und gleichzeitig eine lange Nutzungsdauer ermöglichen.

Allerdings hält eine solche Schmierung nicht ewig. Gerade bei offenen Kugellagern ist es meistens erforderlich, nach einer gewissen Nutzungsdauer eine Wartung vorzunehmen. Beim Warten geht es vorrangig darum, das Lager zu reinigen und es anschließend neu zu fetten. Dabei muss natürlich auf das richtige Kugellagerfett gesetzt werden, um weiterhin eine lange Nutzungsdauer sowie einen leichten und ruhigen Lauf garantierten zu können.

Für Kugellager werden verschiedene Schmierstoffe angeboten

Wer eines oder auch mehrere Kugellager bzw. Wälzlager schmieren möchte, hat die Qual der Wahl. Im Fachhandel stößt man auf eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte. Das Spektrum reicht von leichten Schmierölen bis hin zu zählen Fetten. Wie man sich am besten entscheidet bzw. welche Schmierung gewählt wird, sollte man von der Art des Kugellagers abhängig machen. In der Regel schreibt der Hersteller ohnehin vor, welche Schmiermittel verwendet werden sollen.

Beim Schmieren gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen ist es möglich nachzuschmieren bzw. ein wenig neues Schmierfett zum bestehenden Fett hinzu zu geben. Falls die Lager offen sind und Schmutzpartikel eindringen können, ist es häufig besser, das alte Fett vollständig zu entfernen und die Lager zu reinigen. Schmutzpartikel können Reibung verursachen und somit den Verschleiß steigern. Deshalb ist es meist am besten, eine Lagerreinigung durchzuführen und anschließend komplett neu zu fetten.

Gutes Kugellagerfett ist schon sehr günstig erhältlich

Um entsprechendes Fett kaufen zu können, muss man im Übrigen nicht viel Geld investieren. Es gibt einige Händler, die hochwertige Schmierfette relativ preiswert anbieten. Außerdem kommt es selbst im privaten Bereich oftmals vor, dass man bereits geeignete Fette besitzt. Teilweise kann sogar Mehrzweckfett für die Schmierung von Kugellagern genutzt werden. Wobei man sich in solch einem Fall natürlich absichern sollte, indem man die Eignung im Vorfeld überprüft.

Spezielles Lagerfett kauft man am besten über das Internet. Eine Vielzahl an Onlineshops findet sich im Web wieder, bei denen man günstig bestellen kann. Neben den niedrigen Preisen spricht auch eine große Auswahl hierfür. Allerdings sollte man nicht blindlings bestellen, sondern erst einmal Angebot und Preise vergleichen.