Was bei TDI Motoröl beachtet werden muss

Hochwertiges TDI Motoröl darf nicht fehlen, wenn der Motor optimal geschmiert werden soll. Trotzdem kann man den Schmierstoff günstig kaufen.

Die heutigen Dieselmotoren sind leistungsstark und zugleich sehr sparsam. Allerdings steckt auch eine Menge empfindlicher Technik in diesen Motoren. Deshalb ist eine gute Schmierung umso wichtiger, besonders wenn es sich um Hochleistungsmotoren handelt, die mit sensibler Einspritztechnik arbeiten. Entsprechende Motoren müssen nach dem Anlassen sofort geschmiert werden, weshalb im Grunde nur Leichtlauf-Schmierstoffe in Frage kommen. Dies trifft besonders dann zu, wenn man einen TDI fährt.

Natürlich kommt es immer ganz auf den Autohersteller, das Fahrzeugmodell und den Motor an: Diese Faktoren entscheiden darüber, auf welches Motorenöl man am besten zurückgreift. Wer sich unsicher ist, wirft einen Blick in das Fahrzeughandbuch: Darin spricht der Hersteller eine ganz konkrete Empfehlung aus. Wie schon erwähnt wurde, sind fast immer Leichtlauföle erforderlich. Diese sind zumeist teilsynthetisch oder sogar vollsynthetisch. Gerade Öle wie SAE 0W-40 und SAE 5W-40 werden häufig benötigt.

Beim Motorenöl nicht am falschen Ende sparen

Solch hochwertiges TDI Motorenöl hat natürlich seinen Preis. Doch auf der einen Seite kann man nicht ein Auto mit gutem Motor fahren und dann beim Öl auf die Preisbremse drücken. Qualität muss unbedingt sein. Sollte man auf den falschen Schmierstoff setzen, kann dies ernsthafte Folgen haben bzw. kann der Dieselmotor einen Schaden nehmen. Soweit sollte man es nicht kommen lassen, da eine Motorinstandsetzung äußerst teuer wird.

Ebenfalls aufpassen sollte man, wenn es um Zusätze geht. Zunehmend mehr TDI Fahrer scheinen dazu übergehen, ihr Motoröl zu mischen. Es wird bewusst 2T Öl (Zweitaktöl) zur Beimischung verwendet. Oftmals wird ein solcher Schritt mit Ratschlägen begründet, die man in Internetforen gefunden hat. Allerdings sollte man hier besser nicht übereilt handeln: Die Schmierung des Motors ist wichtig, weshalb für wagemutige Experimente kein Platz ist.

TDI Motoröl online kaufen und dadurch sparen

Wie einleitend bereits deutlich gemacht wurde, ist es immens wichtig, auf hochwertige Schmierstoffe zu setzen. Ein gutes TDI Motorenöl kann daher einen stolzen Preis aufweisen. Von hohen Preisen sollte man sich dennoch nicht so schnell davon abhalten lassen, Qualität zu kaufen. Es ist nämlich auch möglich, gutes Öl preiswert zu erstehen. Man muss im Endeffekt nur den richtigen Händler finden.

Gerade Tankstellen und Kfz-Werkstätten verkaufen ihre Leichtlauf-Motorenöle meistens nicht gerade günstig. Für Longlife-Motoröle gilt letztlich dasselbe. Folglich sollte man gezielt online suchen bzw. die Preise von Onlineshops vergleichen. So mancher Kanister Markenöl (auch Ölflaschen mit kleineren Ölmengen) lassen sich auf diesem Weg oftmals viel günstiger kaufen.