Anschlagmittel auswählen und günstig nachkaufen

Wer für seine Hebezeuge neue Anschlagmittel kaufen möchte, kann oftmals viel Geld sparen. Durch Wahl des richtigen Händlers lassen sich die Kosten senken.

Nur weil man einen Kran besitzt, befindet man sich noch lange nicht in der Lage, jetzt beliebige Last anzuheben. Oftmals sind spezielle Halterungen oder Fassungen erforderlich, die auch als Lastaufnahmemittel bezeichnet werden. Doch selbst diese Mittel werden nicht einfach an den Kran gehängt. Um eine Verbindung mit dem Kranseil oder einem Haken zu schaffen, wird das so genannte Anschlagmittel eingesetzt.

Das Spektrum der einzelnen Produktlösungen, die in diesem Bereich angeboten werden, ist enorm groß. Auf welche Lösungen im Einzelnen zurückgegriffen wird, hängt ganz davon ab, welches Transport- oder Frachtgut angehoben werden soll. Manchmal reicht es aus, Seile oder Rundschlingen zu verwenden, teilweise ist auch der Einsatz von Ketten, Schäkel oder Wirbel erforderlich.

Der Zustand kann die Tragkraft beeinflussen

Wenn Hebezeuge schwere Lasten bewegen, wird versucht, so geringe Risiken wie möglich einzugehen. Deshalb muss man sich Lastaufnahmemittel und Anschlagmittel verlassen können. Damit ist gemeint, dass die Tragkraft nicht überschritten wird. Diese ist an jedem Mittel explizit angegeben. Die Hersteller müssen ihre Mittel prüfen und je nach Einsatzbereich sogar in Güteklassen einteilen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ketten, Rundschlingen und Schäkel eine ausreichende Sicherheit bieten.

Allerdings kann die Tragkraft im Lauf der Zeit nachlassen, insbesondere wenn eine Abnutzung an den einzelnen Mitteln stattfindet. Besonders bei Schlingen und Bändern gilt es aufzupassen. Deshalb gilt es sich auch vor jeder Verwendung zu prüfen und ggf. zu ersetzen, damit keine unnötigen Risiken eingegangen werden.

Anschlagmittel online kaufen und dadurch sparen

Zubehöre für Hebezeuge sind leider nicht unbedingt günstig. Vor allem wenn vor Ort bzw. beim regionalen Fachhändler gekauft wird. Der Großteil der Händler lässt sich gut bezahlen, was sich an teilweise hohen Preisen bemerkbar macht. Auf der einen Seite kann man natürlich argumentieren, dass Qualität ihren Preis hat, auf der anderen Seite ist es oftmals möglich, die Ausgaben zu senken, indem man sich an einen günstigeren Händler wendet.

Heutzutage lassen sich günstige Händler, die Zubehör für Krane und andere Hebezeuge verkaufen, relativ schnell finden. Dies ist dem Internet zu verdanken: Es gibt inzwischen eine stattliche Anzahl an Onlineshops, die mit einem guten Angebote überzeugen können. Die Shops selbst sollten vor einem Kauf jedoch genau überprüft werden, damit am Ende sichergestellt ist, dass man ausschließlich Qualität erwirbt.