Einen guten Frontstapler anschaffen

Frontstapler gebraucht und neu richtig auswählen. Wer seinen Gabelstapler gezielt auswählt, steigert Wirtschaftlichkeit und senkt zugleich die Kosten.

Bei der Auswahl von Gabelstaplern steht für die meisten Käufer fest, dass ein klassischer Frontstapler angeschafft werden soll. Diese Entscheidung ist alles andere als verwunderlich: Entsprechende Gabelstapler gelten als besonders universell einsetzbar, sind leicht zu fahren und außerdem den meisten Staplerfahrern auf Anhieb vertraut.

Außerdem gibt es noch einen weiteren Punkt, der beim Staplerkauf für diese Staplervariante spricht. Gemeint sind die Kosten: Spezialstapler sind nicht unbedingt günstig. Klassische Frontgabelstapler gelten hingegen als bezahlbar - zumindest warten sie fast immer mit besonders attraktiven Preisen auf.

Hinweise zum Kauf neuer Gabelstapler

Für so manchen Interessenten steht fest, dass es auf jeden Fall ein neuer Stapler werden soll. Beim Kauf eines neuen Fahrzeugs weiß man einfach, was man hat. Man braucht sich keine Sorgen zu machen: Das Arbeitsgerät ist neu und verfügt außerdem über Garantie, weshalb man sich erst einmal auf der sicheren Seite befindet. Sollte etwas passieren bzw. es zu technischen Schwierigkeiten kommen, kann man sich unmittelbar an seinen Händler oder gar direkt an den Hersteller wenden.

Natürlich sind entsprechende Gabelstapler nicht immer günstig. Um auch bei kleinem Budget einen neuen Frontgabelstapler anschaffen zu können, bieten sich zwei Varianten an. Die erste Variante besteht darin, den Kauf zu finanzieren. Händler und Hersteller helfen zu diesem Thema inzwischen gerne weiter. Bei der zweiten Variante, dem Leasing, sieht es im Endeffekt nicht viel anders aus. Leasingpartner können allerdings auch auf anderem Weg angesprochen werden.

Im Übrigen ist es immer eine gute Entscheidung, mehrere Staplerhändler zu kontaktieren und Angebote anzufordern. Wer vergleicht, spart meistens Geld. Immer wieder gibt es Aktionsangebote, bei denen Käufer von Garantieverlängerungen oder Rabatten profitieren können. Allerdings sollte der Händler überzeugen können. Wenn es beispielsweise erforderlich ist, schnell Ersatzteile zu liefern, muss der Händler dies auch tun können.

Frontstapler gebraucht kaufen

Eine kostengünstige Alternative zum Kauf neuer Gabelstapler ist die Anschaffung gebrauchter Stapler. So manchen Frontstapler kann man gebraucht ein ganzes Stück günstiger erwerben, wodurch man letztlich viel Geld spart. Jedoch sollte unbedingt berücksichtigt werden, dass eine bewusste bzw. gezielte Staplerauswahl wichtig ist: Der Zustand muss überzeugen. Deshalb ist es oftmals von Vorteil, Gebrauchtstapler besser vom Händler zu beziehen, um somit weitere Leistungen, wie beispielsweise eine Generalüberholung, in Anspruch nehmen zu können. Beim Elektrostapler kann es sich beispielsweise lohnen, einen neuen Akku einsetzen zu lassen. Bei Gas- oder Dieselstapler bietet es sich an, den Motor überholen zu lassen.