Geländestapler kaufen oder Mieten: Praktische Hinweise

Nur ein richtiger Geländestapler sinkt auf unbefestigtem Terrain nicht so schnell ein. Entsprechende Stapler kann man mieten oder gebraucht kaufen.

Nicht jeder Gabelstapler ist für den Einsatz im Außenbereich geeignet. Vor allem wenn auf Untergrund gearbeitet werden muss, der nicht asphaltiert ist. In solchen Fällen werden Stapler benötigt, die über einen starken Antrieb und entsprechende Reifen verfügen. Der Einsatz klassischer Frontstapler wäre auf keinen Fall denkbar: Die kleinen Hinterräder würden umgehend einsinken und das Fahrzeug würde feststecken.

Aus diesem Grund haben mehrere Hersteller so genannte Geländestapler entwickelt. Diese Gabelstapler sind auf den Einsatz auf schwierigem Terrain ausgelegt. Ganz egal ob auf der Baustelle, auf dem Feld oder am Waldrand: Mit ihnen kann man zuverlässig arbeiten. Dies liegt in erster Linie an den bereits angesprochenen Staplerreifen. Die Reifen sind deutlich größer gehalten, weshalb sie das Fahrzeuggewicht besser verteilen. Außerdem sorgt ein optimiertes Profil für mehr Sicherheit.

Gabelstapler für den Geländeeinsatz kaufen

Entsprechende Stapler kann man mieten oder kaufen. Falls ein Kauf angestrebt wird, kommt es vor allem darauf an, sich auf den richtigen Hersteller festzulegen. Dieser Punkt darf nicht unterschätzt werden: Je nach Staplerhersteller und Modell können durchaus gewisse Unterschiede auftreten. Daher lohnt es sich, die einzelnen Gabelstaplermodelle näher zu betrachten und sich ausgiebig zu informieren - schließlich soll der Stapler beim Geländeeinsatz wirklich überzeugen können.

Was die Motorisierung betrifft, so werden fast ausschließlich Dieselstapler eingesetzt. Der Grund ist simpel: Ihr Einsatz ist im Freien gestattet. Außerdem gelten sie als vergleichsweise sparsam und sie können unkompliziert betankt werden. Dass Gasstapler in diesem Bereich eingesetzt werden, kommt eher selten vor.

Wegen der Kosten ist anzumerken, dass es sich immer lohnt, mehrere Händler zu kontaktieren und sich beispielsweise auch nach Rabattaktionen zu erkundigen. Es gibt durchaus gewisse Unterschiede bei den Staplerpreisen, weshalb man sich gut umsehen sollte: Wer vergleicht, kann die Kosten oftmals deutlich senken. Im Übrigen gilt für den Kauf von gebrauchten Staplern dasselbe: Wer Gebrauchtpreise vergleicht, spart bares Geld. Sollte man einen solchen Stapler in der Tat gebraucht kaufen wollen, gilt es jedoch nicht nur auf die Kosten zu achten. Ein guter technischer Zustand ist am Ende noch wichtiger.

Wie Sie Geländestapler mieten

Nicht immer ist es empfehlenswert, gleich einen eigenen Stapler anzuschaffen. Vor allem wenn der Gabelstapler nur für kurze Zeit benötigt, wird, ist es häufig besser, ihn zu mieten. Wer einen Geländestapler mieten möchte, hat es ohnehin nicht so schwierig. Die Vermietung über einen entsprechenden Verleih lässt sich schnell organisieren: In fast jeder Region findet man heutzutage nicht nur einen Anbieter, der Stapler vermietet. Am besten stellt man gleich mehrere Mietanfragen für Geländegabelstapler.

Hinsichtlich des Zustands braucht man sich bei Mietstaplern für gewöhnlich nicht zu sorgen. Dennoch ist es immer eine gute Entscheidung, sich für einen Verleih zu entscheiden, der mit guten Serviceleistungen überzeugen kann und beispielsweise im Falle eines Defekts sofort einen Ersatzstapler liefert.