Kühlauflieger: Hinweise zum Kaufen und Mieten

Wenn Transportunternehmen einen Kühlauflieger kaufen möchten, ist der technische Stand von hoher Bedeutung. Für das Mieten gilt dies natürlich auch.

Bestimmte Frachtgüter müssen auch während des Transports fortlaufend gekühlt werden. Dies gilt insbesondere für den Transport einiger Lebensmittel. Damit die so genannte Kühlkette nicht unterbrochen wird, müssen Lastwagen und Anhänger bereits die geforderte Kühltemperatur aufweisen, was den Einsatz entsprechender Technik vorausgesetzt. Deshalb werden heutzutage ausschließlich moderne Kühllastwagen und Auflieger eingesetzt, wie nicht nur mit leistungsstarken Kühlaggregaten, sondern auch einer guten Isolierung versehen sind.

Die Isolierung spielt beim diesen Fahrzeugen eine wichtigere Rolle denn je zuvor eine gute Dämmung der Wände stellt im Endeffekt sicher, dass Wärmeenergie von außerhalb nicht so schnell eindringen kann. Somit können niedrigere Kühltemperaturen erreicht werden und zugleich muss nicht so viel Energie zu Kühlen aufgewendet werden, was wiederum den Kraftstoffverbrauch verringert.

Auflieger bieten viel Flexibilität

Wenn es um Kühltransporte geht, können Unternehmen auf Kühllastwagen und Kühlauflieger setzen. Angesichts dieses Themas ist festzustellen, dass immer häufiger auf den Auflieger gesetzt wird. Dies ist nicht verwunderlich: Ein guter Auflieger bringt den Vorteil mit sich, dass der eine besonders große Ladekapazität bietet und somit die Effizienz der Transportfahrten steigern kann. Zudem kann man ihn abhängen und die Zugmaschine auch für andere Transportzwecke einsetzen. Letztlich ist einfach mehr Flexibilität geboten.

Natürlich ist ein solcher Anhänger nicht günstig. Gerade wenn ein modernes Kühlsystem und eine gute Isolierung zum Einsatz gelangen, kann dieser unter Umständen einen stolzen Preis aufweisen. Für einige Unternehmen steht daher fest, dass gebrauchte Anhänger die bessere oder zumindest die günstigere Anschaffung darstellen. Dies ist auf jeden Fall wahr, jedoch wird ist eine gezielte Hängerauswahl unerlässlich: Nicht nur der Preis, sondern eben auch der Zustand muss überzeugen können. Deshalb darf eine Überprüfung vor dem Kauf nicht fehlen, bei welcher Kühlleistung und Isolierung getestet werden. Weil einiger Trailer Händler entsprechende Prüfungen durchführen, ist es oftmals am besten, den Kühlanhänger direkt vom Händler zu kaufen. Allerdings gibt es auch einige Hersteller, die gebrauchte Kühlauflieger vermitteln können.

Kühlauflieger für kurze Einsätze besser mieten

In der Praxis kommt es manchmal vor, dass Kühltransporte von einem Transportunternehmen nicht durchgeführt werden können, weil es an der Ausstattung mangelt. Gerade bei Einzelaufträgen lohnt es sich nicht, extra einen Kühlwagen oder einen Auflieger zu kaufen. Dafür kann es aber rentabel sein, den Hänger einfach zu mieten.

Es ist gar nicht so schwierig, entsprechende Auflieger zu mieten. Heutzutage gibt es mehrere Trailer Vermietungen, die im Bedarfsfall sehr gut weiterhelfen können. Um das Angebot bzw. die Hängerauswahl ist es sogar relativ gut bestellt. Jedoch sollte man ruhig mehrere Anbieter kontaktieren und Vergleichsangebote holen. Beim Mieten von Aufliegern ist es dadurch oft möglich, die Kosten zu senken.