Mitnehmstapler für den Lkw richtig auswählen

Ein eigener Mitnehmstapler ist eine gute Sache, weil er Unabhängigkeit beim Verladen garantiert. Gute Stapler sind neu und gebraucht günstig erhältlich.

Zeit ist ein kostbares Gut. Deshalb legen viele Transportunternehmen einen großen Wert darauf, beim Aufladen sowie auch beim Abladen möglichst wenig Zeit zu verlieren. Wartezeiten sind nicht gewünscht, da sie im Endeffekt nur Geld kosten. Doch gerade außerhalb bzw. beim Kunden kann es schnell zu Problemen kommen, wenn nicht sofort ein Stapler zur Verfügung steht. Deshalb gehen einige Unternehmen soweit, dass ein passender Stapler kurzerhand mitgenommen wird.

Die meiste Leute dürften schon einmal einen so genannten Mitnehmstapler gesehen haben. Dies ist ein besonders kompakter Gabelstapler, der sich üblicherweise direkt am Heck eines Lastwagens oder an dessen Anhänger befindet. Der Stapler kann vor Ort schnell und unkompliziert abgeladen werden. Anschließend ist er voll einsatzbereit, um ein schnelles Beladen oder auch Entladen zu ermöglichen.

Derartige Gabelstapler sind im Übrigen gar nicht so günstig. Gerade weil sie mit einer solch kompakten Bauweise aufwarten, haben sie durchaus ihren Preis. Dennoch kann sich die Anschaffung lohnen: Weil ein schnelles Arbeiten möglich ist, rechnet sich die Anschaffung auf lange Sicht.

Mitnehmstapler gebraucht kaufen und dadurch die Kosten senken

Im Übrigen muss man einen Gabelstapler gar nicht immer neu erwerben. Es geht auch anders, beispielsweise indem man den Stapler einfach gebraucht erwirbt. Im Grunde stellt dies kein Problem dar. Über Marktplätze im Web sowie teilweise sogar über Händler und Hersteller ist es möglich, sich einen Überblick zu verschaffen und auf gute Angebote für Gebrauchtstapler zu stoßen. Jedoch sollte man sich bei der Auswahl nicht zu sehr auf den Preis konzentrieren. Letztlich ist es ganz wichtig, dass der Stapler auch zuverlässig arbeitet.