Wie Sie Scherenhubwagen gezielt auswählen

Qualität ist beim Scherenhubwagen sehr wichtig, damit es keine Ausfälle gibt. Gebrauchte Hubwagen kommen für den Kauf natürlich auch in Frage.

So praktisch der klassische Gabelhubwagen auch sein mag, er hat ein Problem: Was die Arbeitshöhe betrifft, so gilt er als äußerst eingeschränkt. Im Grunde können Paletten nur geringfügig angehoben und dann bewegt werden. Häufig mag diese Funktionalität auch vollkommen ausreichend sein. Doch wenn es an das Verladen geht, benötigt man andere Transportgeräte. Sofern man nicht mit dem Gabelstapler arbeiten möchte, bietet es sich an, zum Scherenhubwagen zu greifen.

Ein solcher Hubwagen ist speziell auf das Verladen ausgelegt und ist teilweise eine echte Alternative zum Gabelstapler. Allerdings wird vorausgesetzt, dass man sich vor dem Kauf ernsthafte Gedanken über den Einsatz macht. Es kommt immer auf den Einsatzbereich und die geltenden Anforderungen an, damit gesagt werden kann, ob sich die Anschaffung lohnt.

Hubwagen gezielt auswählen und Qualität kaufen

Bevor man einen Scherenhubwagen anschafft, sollte man sich sicher sein, das richtige Modell gewählt zu haben. Es ist ratsam, sich mit den einzelnen Systemen ruhig ein wenig intensiver auseinanderzusetzen. Gerade das Verladen ist oftmals nur eingeschränkt möglich. Daher ist es immer gut, eine bewusste Auswahl zu treffen, damit man später keine Enttäuschung erlebt. Außerdem muss Funktionalität nicht das einzige Auswahlkriterium: Die Qualität muss ebenfalls überzeugen können.

Angesichts des Herstellers ist zu sagen, dass es ganz darauf ankommt, was man kaufen möchte. Einige Hersteller haben beispielsweise auch Hubwagen im Programm, die elektrisch betrieben werden. Im Vergleich zur manuellen Arbeitsweise stellt dies einen Vorteil dar. Andererseits ist man nicht immer auf einen Elektro Hubwagen angewiesen - und Preisunterschiede gibt es verständlicherweise auch. Auch Ausstattungsmerkmale, wie eine Waage, können den Preis beeinflussen.

Um noch einmal auf die bereits angesprochene Qualität zurückzukommen. Diesbezüglich ist anzumerken, dass man sicherheitshalber auf Markenhersteller setzen sollte. Nutzungsdauer und die Beschaffbarkeit von Ersatzteilen sprechen dafür. Der Händler sollte natürlich auch gezielt ausgewählt werden, damit im Bedarfsfall ein ausreichender Service gewährleistet ist.

Scherenhubwagen für kurzfristige Einsätze mieten

Der Scherenhubwagen wird üblicherweise gekauft. Allerdings kann es manchmal besser sein, ihn zu mieten. Dies trifft zumindest dann zu, wenn der Bedarf nur für äußerst kurze Zeit besteht. Im Endeffekt gilt es in solchen Fällen immer genau zu rechnen: Wenn das Mieten günstiger als ein Kauf ist, kann man diesen Weg gehen. Über einen Staplerverleih ist es in der Regel möglich, schnell und günstig an entsprechende Transportgeräte zu gelangen.

Alternativ zum Mieten bietet sich der Gebrauchtkauf an. Gebrauchte Wagen mit Scherenhubsystem können vor allem dann interessant sein, wenn zeitweise immer wieder Bedarf besteht, man jedoch keinen neuen Wagen anschaffen möchte. Aber auch dann muss bei der Auswahl natürlich auf Qualität geachtet werden.