Brautwagen richtig wählen und für eine schöne Hochzeit sorgen

Ein schöner Brautwagen darf nicht fehlen. Etliche Autos kommen als Hochzeitsfahrzeuge in Frage, die man über zuverlässige Anbieter preiswert mieten kann.

An der Hochzeit sollte das Brautpaar unbedingt mit einem schönen Auto vorfahren. Es gehört sich einfach, dass die Braut in einer schönen Limousine zur Trauung gefahren wird. Dies kann unter Umständen bedeuten, dass das eigene Fahrzeug nicht in Frage kommt und man stattdessen auf ein anderes Hochzeitsauto ausweicht.

Im Endeffekt gibt es unzählige Möglichkeiten. Die meisten Leute entscheiden sich für eine Limousine, was eigentlich auch die beste Lösung ist. Schließlich setzt sich der Bräutigam nicht selbst hinter das Lenkrad, sondern nimmt zusammen mit seiner Braut auf den Fondsitzen Platz. Sie werden von einem Chauffeur gefahren. Aus diesem Grund sind Hochzeitslimousinen so gefragt, schließlich bieten sie die beste Kopffreiheit. Bei garantiert gutem Wetter ist es natürlich auch möglich, beim Brautwagen ein wenig mutiger zu sein und sich für ein Cabrio zu entscheiden.

Hochzeitsfahrzeuge finden und mieten

Wirklich schöne Autos, wie Luxuslimousinen oder Oldtimer, sind oftmals nur schwer zu finden. Zumindest finden sich im Freundes- und Bekanntenkreis nur selten Besitzer entsprechender Fahrzeuge. Deshalb ist es nicht unüblich, dass die Hochzeitsautos einfach gemietet werden. Für das Mieten spricht vor allem die Tatsache, sich nicht einschränken zu müssen. Es kann auf das Auto zurückgegriffen werden, welches dem Hochzeitspaar am besten gefällt.

Es ist anzumerken, dass die Leute immer häufiger auf Oldtimer setzen. Klassische Limousinen und Cabrios gelten mittlerweile als sehr gefragt. Dies liegt vor allem an der Tatsache, dass es sich um zeitlose Fahrzeuge handelt. Diese kommen auch bei den Gästen garantiert gut an und Streitigkeiten hinsichtlich der Automarke bleiben bei Oldtimern zumeist auch aus.

Schöne Oldtimer sind jedoch gar nicht immer so leicht zu mieten. Wer solch einen Brautwagen sucht, muss sich im Regelfall an eine spezialisierte Autovermietung bzw. an eine Oldtimer Vermietung wenden. Wichtig hierbei: Die Nachfrage ist besonders während der Sommermonate relativ groß. Deswegen sind Interessenten besser dran, wenn sie sich rechtzeitig auf die Fahrzeugsuche begeben und das gewünschte Brautauto frühzeitig reservieren, damit es auch ja zur Verfügung steht. Falls sich mehrere Verleihanbieter finden, sollten außerdem die Preise vergleichen werden, um somit Geld zu sparen.

Den Brautwagen mit Blumenschmuck versehen

Im Grunde wird ein Fahrzeug erst dann zum Brautwagen, wenn es mit entsprechendem Fahrzeugschmuck versehen ist. Diese Aufgabe gilt es ebenfalls nicht zu unterschätzen, da Autoschmuck nicht auf Abruf zur Verfügung steht. Stattdessen gilt es entsprechende Kränze und Blumengestecke anfertigen zu lassen. Einige Autovermietungen bieten diesen Service sogar an, doch manchmal muss man sich selbst auf die Suche begeben.

Die meisten Floristen befinden sich in der Lage, derartige Arbeiten vergleichsweise schnell durchzuführen. Allerdings gilt es die Dekoration für das Auto dennoch rechtzeitig zu bestellen, damit beispielsweise auch die benötigten Blumen zur Verfügung stehen. Übrigens sollte der Florist erfahren sein: Die Blumen müssen so gut am Fahrzeug befestigt sein, damit sie nicht schon bei einer niedrigen Fahrgeschwindigkeit wegwehen.