Hilfreich Tipps zum Oldtimer mieten

Wer einen Oldtimer mieten will, sollte sich Zeit nehmen und der Verleih gezielt auswählen. Wird auf eine gute Vermietung gesetzt, profitiert man mehrfach.

Nicht jeder Autofan, der sich für klassische Fahrzeuge begeistern kann, möchte sich gleich einen Oldtimer kaufen. Viele Leute sind am Anfang erst einmal zurückhaltend, was nicht zuletzt daran liegt, dass für einen Autokauf auch ein gewisses Budget erforderlich ist. Um herauszufinden, ob ein klassische Auto oder Motorrad überhaupt zu ihnen passt, möchten sie ein Fahrzeug mieten und somit Erfahrungswerte sammeln.

Dieser Ansatz ist sehr lobenswert. Man sollte ruhig mehrere Oldtimer (für Youngtimer gilt letztlich dasselbe) gefahren haben, um Eindrücke und Erfahrung zu sammeln. Anschließend kann man besser darüber entscheiden, ob der Kauf eines solchen Fahrzeugs tatsächlich in Frage kommt. Daher sollte man nicht zögern, sondern ruhig Ausschau nach einem geeigneten Mietwagen halten.

Autovermietungen sind leicht zu finden

Jedoch fällt es nicht jedem Interessenten leicht, einen Oldtimer zu mieten. Dies setzt nämlich voraus, dass man einen entsprechenden Autovermieter kennt. Zwar stößt man heutzutage in so gut wie jeder Region auf Autovermietungen, doch Oldtimervermietungen befinden sich längst nicht immer darunter. Genau betrachtet handelt es sich hierbei eher um eine Ausnahme.

Dennoch ist es möglich, historische Automobile oder Motorräder zu mieten. Wer eine Oldtimer Vermietung sucht, muss sich nur besonders genau umsehen und sich ggf. nicht nur auf eine bestimmte Region beschränken. Unter Umständen ist es erforderlich, eine etwas weitere Anfahrt in Kauf zu nehmen. Aber dennoch loht sich das Leihen entsprechender Fahrzeuge. Man wird die Ausfahrten auf gar keinen Fall bereuen - schon gar nicht, wenn das Wetter ideal ist und man beispielsweise mit einem Cabrio fahren kann.

Sofern die Möglichkeit besteht, zwischen den Fahrzeugen mehrerer Autovermietungen zu wählen, sollte man sie auch nutzen. Nicht jeder Verleih wartet mit den Fahrzeugen auf, für die man sich interessiert. Außerdem kann es Unterschiede bei den Preisen geben. Wer die Oldtimer Vermietung gezielt auswählt, kann die Kosten unter Umständen sehr deutlich senken. Am besten beginnt man daher seine Suche im Internet, wobei man dann bei mehreren Vermietungen entsprechende Angebote einholt.

Oldtimer mieten und als Hochzeitsauto einsetzen

Die Gründe, weshalb jemand einen Oldtimer leihen möchte, können ganz verschieden sein. Nicht jeder möchte mit einem Cabrio oder einem Sportwagen bei schönem Wetter unterwegs sein. Vor allem im Bereich der Hochzeitsfahrzeuge ist der Bedarf enorm groß: Für immer mehr Brautpaare steht fest, dass sie zur Hochzeit im Oldtimer vorfahren möchten. Dies ist auch eine gute Entscheidung, denn weil die Fahrzeuge zeitlos sind, bietet sich der Einsatz geradezu an.

In solchen Fällen kann man sich nicht nur an Autovermietungen, sondern auch an spezielle Agenturen mieten. Gerade hier ist es wichtig, die Mietpreise der einzelnen Fahrzeuge genau zu vergleichen, da nicht selten eine stattliche Ersparnis erzielt werden kann, indem eine gezielte Anbieterauswahl erfolgt.