Carstyling für ein wirklich individuelles Auto

Nur mit exklusiven Tuningteilen und Lacken lassen sich Carstyling Träume verwirklichen. Die Belohnung ist ein absolut einmaliges Tuningfahrzeug.

Der Tuningbereich ist in den letzten Jahren enorm gewachsen: Für immer mehr Autofahrer - insbesondere für junge Fahrer - steht fest, dass sie kein gewöhnliches Auto fahren möchten. Deshalb werden die Autos umgebaut und entsprechend getunt. Im engeren bzw. ursprünglichen Sinne bezieht sich das Kfz-Tuning vor allem auf die technische Seite, insbesondere auf den Antrieb eines Fahrzeugs. Doch im Lauf der Jahre wurde auch dem Fahrzeugdesign eine immer größere Bedeutung entgegengebracht: Bei einigen Tunern verhält es sich sogar so, dass sie viel mehr Wert auf das Aussehen ihres Tuningautos, als auf dessen Motorleistung legen.

Aus dieser Entwicklung heraus ist das Carstyling entstanden. Hier geht es in erster Linie darum, die Optik bzw. das Aussehen eines Autos zu verändern. Die Autos sollen ihren serienmäßigen Einheitslook verlieren und den Wünschen der Eigentümer entsprechend umgestaltet werden. Hierbei gilt meistens die Devise: Je ausgefallener und individueller, desto besser. Sehr viel genauer kann man das Carstyling allerdings nur bedingt beschreiben. Wie es so üblich ist, gibt es auch hier wieder so viele Bereiche, die unter diesem Begriff zusammengefasst sind, so dass es gar nicht so einfach ist, diese alle festzuhalten.

Dennoch sollen an dieser Stelle zumindest ein paar ausgewählte Bereiche aufgezeigt werden, die im Zusammenhang mit dem Fahrzeugdesign und dem Tuning eine wichtige Rolle spielen und damit fest in Verbindung stehen.

Für die meisten Tuner ist zum Beispiel klar, dass der Lackierung eine sehr große Bedeutung zukommt. Wer mit einem Tuningfahrzeug einen Preis gewinnen möchte, der sollte sich vom Originallack lieber schnell verabschieden: Ausgefallene bzw. seltene und trotzdem schöne Autolackierungen sind beim Carstyling angesagt. Häufig wird von den Tunern auch nicht davor zurückgeschreckt, viel Geld für aufwendige Lackierarbeiten auszugeben.

Wer den Look seines Autos verändern möchte, muss natürlich noch mehr machen, als nur die Lackfarbe verändern. Eine wichtige Rolle spielt deshalb auch der Austausch ausgewählter Fahrzeugteile. Spoiler, Motorhauben, Türen - letzten Endes kann alles getauscht werden und somit dazu beitragen, das Fahrzeugdesign zu verändern. Beim Styling gibt es unzählige Möglichkeiten - im Grunde genommen kommt es einfach nur darauf an, die passenden Tuningteile zu kaufen und diese gezielt einzusetzen bzw. am Fahrzeug zu verarbeiten, damit man letzten Endes ein Auto fährt, dass wirklich einmalig aussieht.